Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
De 28. Parthe-Kalender ist da

Historische Aufnahmen von Gasthöfen De 28. Parthe-Kalender ist da

Ab sofort können die Freunde des jährlich erscheinenden Parthe-Kalenders die 28. Auflage dieser beliebten Reihe erwerben. Autor Bernd Hoffmann stellt diesmal alte Gasthöfe in Parthedörfern vor.

Naturschützer Bernd Hoffmann (links) freut sich gemeinsam mit Firmenchef Steffen Zschämisch, dass jetzt der frisch gedruckte Parthe-Kalender vorliegt.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Es ist der inzwischen 28. Parthe-Kalender, für den Naturschützer Bernd Hoffmann mit der Kamera unterwegs war, in Archiven stöberte und Notizen anfertigte. Die begehrten Monatsblätter stehen jedes Jahr unter einem besonderen Thema. Waren es 2017 die Parthebrücken, widmet sich der neue Kalender den Parthedörfern mit ihren Ausflugsorten im Vergleich zwischen früher und heute. Dafür hatte Hoffmann viele sehenswerte historische Aufnahmen und Postkarten aufgetrieben mit den Ansichten zahlreicher Einkehrstätten. „Besonders für Arbeiter- und Bürgerfamilien mit weniger dicken Geldbeuteln galten die Parthedörfer außerhalb der damals noch engen Stadt Leipzig als beliebte Ausflugsorte“, erklärte Hoffmann. Gerade auch die, die zu Fuß, mit dem Rad oder mit der Straßenbahn erreichbar waren. Der 74-Jährige hatte sich unter anderem in Leipzig, Taucha, Plaußig und Borsdorf auf die Spuren der ehemaligen Ziele begeben. Von den auf alten Postkarten abgebildeten 23 Ausflugslokalen gibt es aktuell noch fünf.

Während Hoffmann der Autor dieser Kalender ist und bereits Ideen für 25 weitere hat, fungiert der Heimatverein Taucha wieder als Herausgeber. Unterstützt wird das Ganze von Nabu-Mitglied Steffen Zschämisch, der mit seiner Firma „Kopier- und Bindewerkstatt Zschämisch“ für Druck und Herstellung sorgt. Sein Kollege und Grafiker Jürgen Auge zeichnet für das Layout des Kalenders verantwortlich.

Für eine Schutzgebühr in Höhe von sieben Euro kann der Kalender über Bernd Hoffmann, den Heimatverein oder unter anderem in der Tauchaer Buchhandlung Leselaune sowie in der Bäckerei Volz in Portitz erworben werden.

Von Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr