Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Doppel-Weihnachtsmarkt in Taucha

Doppel-Weihnachtsmarkt in Taucha

Wenn in der Tauchaer Innenstadt die beiden Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen, ist die ganze Stadt auf den Beinen. Besucher in Adventsstimmung waren am Wochenende sowohl auf dem Markt als auch im Schlosshof unterwegs.

Voriger Artikel
Tauchaer Musikanten spielen im Jubiläumsjahr groß auf
Nächster Artikel
Neuer Tauchaer Solarpark löst Kohlenhof ab

Birgits bunter Bauernhof ist mit Ponys zum Weihnachtsmarkt auf den Tauchaer Markt gekommen. Von den Kindern werden sie in Beschlag genommen.

Quelle: Julia Tonne

Taucha. Nach Leipzig zog es keinen - die Tauchaer lieben die heimelige Atmosphäre in ihrer hübsch geschmückten Parthestadt.

Liebevoll aufgebaut und dekoriert war der Weihnachtsmarkt im Schlosshof. Feuerschalen, der leuchtende Christbaum und das Licht aus den Scheunen tauchten den Hof in eine romantische Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Und genau die lockte unter anderem Maren Redlich, Susan Rosemeier und Marcus Zieger hierher. "Das erste Adventswochenende ist bei uns jedes Jahr im Kalender markiert, Weihnachten ohne den Markt im Schloss ist kein richtiges Weihnachtsfest", sagte Redlich. Leipzig könne mit seinem kommerziellen Markt keineswegs mit der familiären Stimmung in Taucha mithalten.

Und gerade für die kleinen Besucher gab es vieles zu entdecken. Birgits bunter Bauernhof war mit Ponys vor Ort, bei dem die Vierbeiner brav ihre Runden drehten. Das Werk Ensemble aus Leipzig spielte jedes Mal vor ausverkaufter Theaterscheune das Stück "Rumpelstilzchen", der Gaukler scharte am Sonntag die Menge um sich, und die Ausstellung selbst gebastelter Adventskalender wurde fast minütlich größer. Die Kinder, die in den vergangenen Tagen gebastelt hatten, lieferten wahre Meisterwerke ab: Engel als Päckchen, ein Elch als Kalender und eine Eisenbahn mit 24 Waggons.

Die Händler sowohl im Schlosshof als auch auf dem Marktplatz kamen fast alle aus Taucha selbst. "Die Weihnachtsmärkte sind nicht nur für unsere Bewohner, sondern auch für unsere Händler", betonten Susanne Ullrich und Ursula Thiele vom Förderverein Schloss Taucha. Das Programm auf dem Markt wurde zudem von den Tauchaer Kindern mitgestaltet. So standen "die Flohkiste", "die Tausendfüßler" und die Grundschüler der Schule am Park auf der Bühne.

Der Heimatverein verkaufte zugunsten der Flutopfer auf den Philippinen Quarkbällchen und Punsch. Der Erlös aus den Buttons "Ein Herz für Taucha" kommt den BMX- und Dirthbikefahrern zugute, die ihr neues Gelände herrichten. Fräulein Siebenglück verkaufte hingegen selbst genähte Schals und Mützen, die in Anbetracht des kalten Wetters viele Abnehmer fanden. "Der Markt ist jedes Jahr gemütlich", sagte Besucherin Christa Feuer. Franziska Ponitka war mit Kind und Kegel gekommen. Sie ist vor allem immer wieder davon angetan, dass selbst gemachte Dinge verkauft werden. "Außerdem verlieren wir die Kinder nicht auf einem riesigen Platz", ergänzte sie.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.12.2013

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr