Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Kandidaten zur Wahl in Taucha bestätigt

Drei Kandidaten zur Wahl in Taucha bestätigt

Drei Tauchaer Bürger hatte es gestern zur öffentlich abgehaltenen Sitzung des Stadtwahlausschusses der Stadt Taucha gezogen. Dort wurden die drei inzwischen bekannten Kandidaten auch offiziell bestätigt.

Taucha. Während es sich bei Antje Brumm (CDU) und Tobias Meier (FDP) gestern eher um einen formellen Akt handelte, stand die Zulassung von Roland Gasch (parteilos) noch auf der Kippe. Der 44-Jährige nämlich brauchte als Einzelkandidat mindestens 80 Unterschriften von Bürgern, die ihn für die Kandidatur unterstützten. Insgesamt 128 Unterstützer haben für Gasch unterschrieben, informierte die Vorsitzenden des Stadtwahlausschusses, Elke Müller. Eine Unterschrift konnte nicht berücksichtigt werden, weil diese Person nicht, wie es verlangt wird, drei Monate in Taucha gemeldet war. Somit gibt es für den Parteilosen 127 gültige Unterschriften. Kandidaten anderer Parteien hat es laut Müller nicht gegeben.

Die Wahl des Nachfolgers des amtierenden Bürgermeisters Holger Schirmbeck (SPD) findet am 7. Juni in Taucha statt. Bereits ab 26. Mai ist die Briefwahl möglich, informierte Müller. Für den Wahlzettel stehe nun auch die Reihenfolge der Kandidaten fest. Die richtet sich nach dem Wahlergebnis der Parteien bei der letzten Stadtratswahl. Das Wahlbündnis für Meier sorgt dabei für den Platz oben auf der Liste. Insgesamt kamen SPD, Linke, FDP und Grüne auf mehr als 8700 Stimmen, während die CDU etwas über 5700 Stimmen zählte. Somit folgen auf dem Wahlzettel Brumm und Gasch auf Meier. Sollte ein zweiter Wahlgang erforderlich werden, ist terminlich dafür der 28. Juni vorgesehen.

Die LVZ lädt alle Tauchaerinnen und Tauchaer zuvor zu einem Wahlforum ein. Dieses wird am 27. Mai, ab 18 Uhr, in der Grundschule Am Park, An der Parthe 24, stattfinden. Die Moderation übernimmt LVZ-Redakteur Olaf Barth. Fragen, die Tauchaer beim Wahlforum an die drei Kandidaten gestellt wissen wollen, können vorab an die Adresse der LVZ-Redaktion in Schkeuditz geschickt beziehungsweise gesendet werden (Daten siehe Kontakt-Kasten unten links).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.05.2015
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr