Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Drei Pfoten suchen neues Zuhause
Region Taucha Drei Pfoten suchen neues Zuhause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.09.2010
Auf drei Pfoten gut unterwegs: Stellas Operation ist geglückt. Jetzt wird ein neuer Besitzer für die Hündin gesucht. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Nur Dank vieler Spenden habe das Tier gerettet werden können, sagt Tierheimleiterin Carmen Limbach und dankt ausdrücklich den vielen, die etwas für Stella gaben. „Der linke Hinterlauf war aber nach dem Unfall leider nicht mehr zu retten“, erzählt sie. In einer mehrstündigen Operation amputierten die Tierärzte das Bein mit dem zersplitterten Knochen, der schon vor dem Unfall geschient gewesen war.

„Denn wie wir inzwischen herausbekommen haben, ist Stella ein ausgebildeter Drogenspürhund gewesen“, berichtet Limbach. Fünf Jahre habe die Hündin ihren Dienst an der tschechischen Grenze versehen – bis sie im Dienst von einem Pferd getreten worden war, dabei ihr Hinterlauf unglücklich brach. „Sie wurde verarztet und pensioniert“, sagt Limbach. Stella habe ab damals vorwiegend ihr Leben nur noch auf drei Beinen gelebt. „Daher kommt sie wahrscheinlich nach der Amputation jetzt auch so gut klar auf drei Pfoten“, erzählt sie.

Tatsächlich ist Stella verschmust und zutraulich, hört gut, gewöhnt sich schnell an andere Menschen. „Sie verträgt sich nur überhaupt nicht mit Katzen“, hat Limbach im Heim erfahren müssen. Hunde unter ihrer eigenen Größe seien für Stella akzeptabel, mit größeren habe sie Probleme. „Sie gewöhnt sich aber schnell an andere Leute. Wir suchen jetzt für sie ein gutes Zuhause, wo sie die letzten Jahre noch kuscheln darf“, sagt Limbach.

Diese Woche Montag wurden die Fäden bei Stella gezogen. Als ob nichts gewesen wäre, läuft sie schon hinter Limbach her. „Und richtig schnell ist sie“, sagt die Heimleiterin, der Stella sichtlich ans Herz gewachsen ist. „Wahrscheinlich, weil sie alles so tapfer überstanden hat“, meint sie selbst. In spätestens vierzehn Tagen sei das Fell auch so weit gewachsen, dass von der Operation kaum noch etwas zu sehen sei. Wer sich für Stella interessiert, kann sich unter Tel. 034298 48112 beim Tierheim melden.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine mögliche Trasse der B87n mitten durch die City Tauchas entlang der Bahnlinie hat mehr Gegner, als vermutlich bislang gedacht. Gestern übergaben Vertreter der künftigen Initiative Kartons mit 1350 Einwendungen an die Regionale Planungsstelle.

01.09.2010

„Donnerstag geht schon der erste Umzugswagen mit einigen großen Stücken.“ Manfred Raue von der Technischen Sammlung Taucha steht vor einer großen Aufgabe: Er darf den Umzug der mehrere Tausend Teile umfassenden Sammlung organisieren.

01.09.2010

Was als einfache Deckenerneuerung mit Hilfe des Konjunkturprogramms II begann, wird für die Anwohner zur schweren Geduldsprobe: Erst wurde die Straße aufgerissen, aber jetzt tut sich seit Wochen nichts vor ihren Häusern.

01.09.2010
Anzeige