Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Duschen abgedreht - Taucha lässt Sportler schwitzend stehen

Duschen abgedreht - Taucha lässt Sportler schwitzend stehen

Ziemlich genau zwei Stunden dauerte am Montag das Volleyball-Punktspiel in der Hobbyliga zwischen der TSG Taucha und der aus Schkeuditz. Taucha gewann. Die Partie wird aber noch ein Nachspiel haben.

Voriger Artikel
Vom kleinen Grenzdorf auf die großen Bühnen der Welt - Anke Lautenbach plaudert
Nächster Artikel
Schlossverein Taucha plant Familien-Offensive

Behandlung stank Schkeuditzern: In der Tauchaer Mehrzweckhalle mussten sie nach einem Punktspiel ohne Dusche nach Hause.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha/Schkeuditz. Wegen Unregelmäßigkeiten beim Duschbetrieb. Durchgeschwitzt wanderten nach der Partie um 22 Uhr die Schkeuditzer zur Dusche, drehten am Rad. „Aber nach drei Tropfen war Schluss“, erinnerte sich Spieler Uwe Busch. Auch auf Intervention der Tauchaer Sportskollegen habe sich die Hallenwartin nicht erweichen lassen, die Duschen wieder anzudrehen. Stattdessen erfand sie eine „Zeitschaltuhr“, die zwischen 22 und 7 Uhr morgens kein Wasser fließen lasse. „Alle mussten sich wieder anziehen und vollkommen durchgeschwitzt nach Schkeuditz zurück“, schimpfte Busch, dem der Vorfall am Dienstag noch stank: „Wir sind alle entsetzt, wie in Taucha mit uns umgegangen wurde.“Auch die TSG Taucha will den Vorfall nicht auf sich beruhen lassen. „Das war ungünstig“, sagt es Abteilungsleiter Detlef Porzig sehr diplomatisch. Er sitzt auch für die CDU im Stadtrat, war Montagabend dabei. „Wir wollen die Wogen trotzdem nicht zu hoch kochen. Im Ausschuss habe ich schon angeregt, die entsprechende Benutzungs- und Entgeltordnung zu überarbeiten.“ Es könne nämlich nicht sein, dass die Teams vor der TSG alle nach ihrer Trainingszeit in Ruhe duschen könnten, bei der TSG die Zeit aber von der Benutzung abgezogen wird. „Wir als letzte am Abend werden so bestraft“, drängt er auf Änderung.Elke Müller und Petra Winkler vom Hauptamt wollten das Verhalten der Hauswartin nicht entschuldigen. Mit ihr werde gesprochen, versicherten sie. Gleichwohl müsse die Halle um 22 Uhr verlassen werden, 22.15 Uhr abgeschlossen sein. Darauf seien die Arbeitszeiten der Hallenwarte abgestellt. Die hätten aber in letzter Zeit zunehmend Überstunden machen müssen, weil immer mehr Vereine überzögen. Die Benutzungsordnung werde überarbeitet, so Müller. Winkler bat darum, Punktspiele anzumelden, damit sich alle auf ein ungewisses Ende einstellen könnten. Das sei Montag nicht geschehen. „Stimmt nicht“, sagt Porzig. „Ich habe vorher mit dem Hallenwart und Frau Winkler gesprochen.“

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr