Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Einkaufen zwischen Strandhaus und Motoryacht
Region Taucha Einkaufen zwischen Strandhaus und Motoryacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.09.2011
Ort zum Wohlfühlen: Ulrich Fischer in der Englischen Bibliothek samt Billardtisch, in der natürlich Herrenmode angeboten wird. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Gestern Abend war Voraböffnung für besonders gute Kunden und Geschäftspartner, heute öffnen sich nach sechs Wochen Umbau die beiden Modeetagen für jedermann.

„Die Tendenz in der Modebranche ist ja leider, dass alle Läden ein gleiches Gesicht bekommen“, erzählt Marketingleiter Thomas Hickmann. Dem habe Fischer mit einem mutigen Umbau ein besonderes Ambiente mit Themenwelten entgegensetzen wollen.

Maritim: Thomas Hickmann räumt im Sylter Strandhaus mit Meerblick Ware in die Schränke. Quelle: Jörg ter Vehn

So wandeln die Besucher vom Eingang mit einem Hauch Atrium in den Bereich Garten/Park und die Damen über ein paar Stufen in ihr Sylter Strandhaus. Silberne Kandelaber, viel Holz, Strandgut zum Sitzen und Kleiderschränke statt Garderobenstangen vermitteln das Gefühl von Wohnlichkeit – wer genau hinsieht, meint sogar, dass sich die Wellen bewegen.

Die Herren erleben ihr Pendant eine Etage drüber in der Englischen Bibliothek oder an Deck einer Motoryacht. „Der Teppichbelag wurde extra für uns mit Bootsplanken bedruckt“, sagt Hickmann. Für die junge Mode gibt es Loft-Feeling, für die Damen auch ein Art Ankleidezimmer.

Der Umbau in Taucha ist für Fischers ein Versuch. „Wir wollen schauen, wie die Kunden das neue Geschäft annehmen und etwas Ähnliches vielleicht auch in anderen Läden umsetzen“, erklärt Geschäftsführer Ulrich Fischer. Beim Umbau sei viel Wert auch auf die Historie des Hauses gelegt worden, das Oscar Fischer im Ersten Weltkrieg mit Weitsicht auf spätere Erweiterungen errichtet habe. Der Schreibtisch des Ahnen hat nun ebenso Platz gefunden im Haus wie kleine Tafeln zur Geschichte des Hauses. Und eine Kuh und Lämmer – die mit einem Augenzwinkern das Einkaufen zum Spaß machen sollen. „Das ist eben unsere Vorstellung vom Wohlfühlen beim Einkaufen von Bekleidung“, sagt Fischer. Ab heute kann die jedermann selber erleben, Sonnabend läuft im Haus ab 14 Uhr auch eine Modenschau.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt Tierschicksale, die sind einzigartig. Lotta, so nennen die Mitarbeiter des Tierheimes Taucha ihren jüngsten Fund, ist so ein Hund.Ihre Geschichte beginnt an einem unbekannten Punkt.

31.08.2011

Bevölkerungsschwund und schlechte Kosten-Nutzen-Rechnung: Das Bundesbauministerium sieht für die B87n zwischen Eilenburg und Torgau trotz Protestes aus der Region definitiv nur noch einen dreistreifigen Ausbau vor.

30.08.2011

Was für ein Fest: Weit über zehntausend Gäste feierten in diesem Jahr mit beim Tauchschen. Selbst Petrus hatte ein Einsehen, schickte statt der angekündigten Regenwolken beim Festumzug noch Sonne.

28.08.2011
Anzeige