Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha „Enkeltrick“ in Taucha ohne Erfolg – Polizei ermittelt
Region Taucha „Enkeltrick“ in Taucha ohne Erfolg – Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 06.04.2017
Die Anruferinnen wollten mit dem Enkeltrick Geld erbeuten. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Taucha

Gleich zweimal versuchten am Dienstagvormittag unbekannte Anruferinnen bei älteren Herren in Taucha an größere Geldsummen zu gelangen: Eine Frau gab sich am Telefon als die Nichte aus, die Geldprobleme habe und Hilfe benötige. Sie bat um 35.000 Euro. Der 81-Jährige erklärte, er habe kein Geld. Beim zweiten Fall kündigte eine Anruferin ihren Besuch bei einem 82-jährigen Tauchaer an, um Geld abzuholen. Dazu kam es aber nicht. In beiden Fällen ermittelt nun die Polizei.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Taucha ist am Dienstag eine neunjährige Fahrradfahrerin mit Glück einem Zusammenstoß mit einem Pkw entgangen: Wie die Polizei mitteilte, raste ein Autofahrer mit geschätzten 50 Kilometer pro Stunde durch die Spielstraße im Wohngebiet.

06.04.2017

Über 1000 Fahrzeuge drängelten sich am Samstagnachmittag beim alljährlichen illegalen Tuning-Treffen auf dem Gewerbegebiet an der Autobahn. Allerdings nicht wie im Internet angekündigt an der A14 bei Taucha, sondern an der A9 bei Dölzig.

06.04.2017

In Taucha kam es am Freitagmorgen zu einem Wohnungsbrand. Der Mieter war abwesend, sein Herd in der Küche aber an. Die Feuerwehren aus Taucha und Eilenburg verhinderten Schlimmeres. Die Sanitäter des ASB evakuierten und betreuten 15 Personen, niemand wurde verletzt.

31.03.2017
Anzeige