Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Erneut Babyalarm im Tierheim Taucha
Region Taucha Erneut Babyalarm im Tierheim Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.10.2011
Wonneproppen: Einer der drei Wochen alten Welpen, der im Tierheim Taucha per Kaiserschnitt zur Welt kam. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Die Welpen sind inzwischen drei Wochen alt. „In sieben Wochen werden wir vier davon abgeben können. Wer will, kann schon gucken kommen“, so Tierheimchefin Carmen Limbach.

Sie freut sich riesig über die Hilfe, die ihr Hundetrainerin Bettina Krist aus Thekla diese Woche vermittelte. In einem Aufruf hatte die um Unterstützung für das Heim gebeten. „20 Leute waren am Mittwochabend da, mit so vielen hatten wir gar nicht gerechnet“, so Krist.

In einer Art Bestandsaufnahme sei geschaut worden, wer was tun könne. An erster Stelle stehe eine Freilaufanlage für die Hunde vor dem Heim, erläuterte Krist. Dann sollten noch Podeste in den Hundezwingern geschaffen werden, damit die Tiere trotz Decken auf dem Betonboden künftig wärmer ruhen könnten.

Am 14. und 15 Oktober jeweils am 8 Uhr seien die ersten Arbeitseinsätze. „Wir wollen Müll entsorgen und vielleicht schon den Zaun für die Freilaufanlage aufstellen“, so Krist. Dafür würden noch Helfer, aber auch Baumaterial für die Zäune benötigt. Wer etwas dazu beisteuern oder ein Tier aus dem Heim holen will, kann sich unter Tel. 03498 48112 oder dem Notruf 0157 83586029 melden.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Ex-Heimatvereinschef Helmut Köhler darf sich jetzt auch Ex-Stadtwehrleiter Wolfgang Pauli „Verdienstvoller Bürger der Stadt Taucha“ nennen. Bürgermeister Holger Schirmbeck nahm die Ehrung Donnerstagabend im Rahmen eines Empfanges zum Tag der Deutschen Einheit vor.

30.09.2011

Keine Probleme für die Sicherheit Tauchas sieht Landespolizeipräsident Bernd Merbitz, wenn ab 2013 die nächste Polizeireform greift und Taucha vom Leipziger Revier Nord aus „versorgt“ wird.

30.09.2011

Anderthalb Jahre nach dem ersten Bürgerforum zum Umbau von Gleisen und Bahnübergängen in Taucha wollten am Dienstagabend knapp 40 Anwohner und Betroffene Neues von den Planern der Deutschen Bahn hören.

29.09.2011
Anzeige