Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Erneute Sperrung der B 87 in Taucha
Region Taucha Erneute Sperrung der B 87 in Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 02.12.2016
Wegen Bauarbeiten ist die B 87 ab Einmündung Graßdorfer Straße in Richtung Leipzig bis voraussichtlich Freitag nicht befahrbar. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Auf der B 87 in Taucha gibt es erneut eine Umleitung. Doch im Gegensatz zu den monatelangen Bauarbeiten im vorigen Jahr (die LVZ berichtete) ist diesmal lediglich die Fahrspur in Richtung Leipzig betroffen. Die Sperrung beginnt aus Richtung Gordemitz kommend hinter der Einmündung Graßdorfer Straße. Über die sowie den dort befindlichen Bahnübergang wird der Verkehr weiterführend durch die Matthias-Erzberger-Straße bis zur Portitzer Straße umgeleitet. Der Grund sind Bauarbeiten im Auftrag der Leipziger Wasserwerke (LW). Eine Ankündigung dieser Maßnahme gab es im Vorfeld nicht, um so größer die Überraschung bei Verkehrsteilnehmern.

Wie LW-Sprecherin Katja Gläß auf Anfrage mitteilte, gab es in der Straße unweit der Einfahrt zu Küchen Weidner eine Absenkung. Mitarbeiter der voriges Jahr mit dem Kanalbau beauftragten Schkeuditzer Firma Reif Baugesellschaft mbH sollen nun im Rahmen der Gewährleistung voraussichtlich bis Freitag diesen Mangel beseitigen. Allerdings können sich in Abhängigkeit von der Witterung und des tatsächlich vorgefundenen Schadens die Arbeiten auch noch ein paar Tage länger hinziehen, deutete Gläß an. Der Start der Arbeiten erbrachte noch keine Kenntnisse über den Grund der Absenkung.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Taucha Abend der Geschwister-Scholl-Auszeichnung - Tauchaer Gymnasiasten berichten über Auschwitz-Besuch

Die diesjährige Veranstaltung zur Geschwister-Scholl-Ehrung stand unlängst ganz im Zeichen des Vermächtnisses der Namensgeber des Tauchaer Gymnasiums. Zunächst präsentierten 22 Schüler der Geschichtsleistungskurse der Jahrgangsstufe 12 ihre Eindrücke von einem Besuch der Gedenkstätte des ehemaligen KZ Auschwitz.

01.12.2016

Dichtes Gedränge herrschte wieder auf den beiden Standorten des Tauchaer Weihnachtsmarktes. Sowohl zum Markt als auch auf den Schlosshof strömten vergangenes Wochenende die Besucher in Scharen. Kritik gab es aber wegen der Festbeleuchtung, die erst recht spät angebracht wurde.

01.12.2016

Mit Horst Winkler verabschiedet sich die nächste Führungsfigur aus dem Landratsamt Nordsachsen. Nach 25-jähriger Tätigkeit in der Behörde. Im Interview spricht der Fan vom FC St. Pauli über die dritte Halbzeit in seinem Leben und das Leben während und nach der Arbeit.

30.11.2016
Anzeige