Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Experte Armin Galler gibt Interessierten Tipps bei Rebschnitt auf dem Tauchaer Schlossberg

Experte Armin Galler gibt Interessierten Tipps bei Rebschnitt auf dem Tauchaer Schlossberg

Strecker, Zapfen, Augen, Bogen – mit Fachbegriffen aus dem Weinbau wurde jetzt in Taucha hantiert. Grund: Weinbergbetreuer Klaus Arnoldt hatte den Winzer Armin Galler gebeten, am Sonntagmorgen die Pflanzen auf dem Schlossberg zu schneiden und Interessierten Tipps zu geben.

Taucha. Rund ein Dutzend Weinfreunde kamen auf den kleinen Hang, lauschten und schauten zu, wie Galler mit resoluten Schnitten den Dornfelder-Pflanzen zu Leibe rückte. „Man braucht schon einige Jahre, um das zu beherrschen“, erzählte Galler. Trotzdem sei der Schnitt im Februar/März zeitaufwändig. „Für zehn Hektar Rebfläche benötigt ein Winzer etwa zweieinhalb Monate. Mehr als 1000 Stöcke am Tag schafft er nicht, und die auch nur mit einer Pressluftschere.“ Der Tauchaer Weinberg, streng nach EU-Norm zurückgebaut, machte ihm da weniger Mühe. „Nur zwei Ruten pro Stock lasse ich stehen“, erläuterte Galler, zeigte die beiden auseinderliegenden Triebe, die später an den Haltedrähten fixiert wurden, und schnitt beherzt auch dickes Holz ab. Schon wegen der Frostgefahr empfahl er, die Pflanzen nicht zu groß werden zu lassen. „Und der Pflanzenschutz ist wichtig“, warnte er. Im Mai sei die erste Spritzung fällig, danach alle 14 Tage wieder. „Etwa sechs bis acht Spritzungen pro Jahr sind nötig, darunter geht es nicht“, sagte Rebexperte Galler. Ralf Dittrich hörte sich alles genau an. „Wir haben zuhause einen Weinstock, den wir hegen und pflegen, und wollten mal gucken, ob wir etwas besser machen können“, erzählte er. Hans- Dieter und Petra Lebe haben gar vier Rebstöcke. „Bislang waren sie nur Beschattung. Aber jetzt wollen wir es nochmal wissen“, sagte er freudig. Sogar zwei Weinfässer stünden schon bereit.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr