Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Fachbereich trägt jetzt „Sicherheit“ im Namen
Region Taucha Fachbereich trägt jetzt „Sicherheit“ im Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 24.08.2018
Polizeibehörde Taucha Quelle: Olaf Barth
Taucha

Wenn jetzt die „gemeindlichen Vollzugsbediensteten“ in Taucha unterwegs sind, dann haben sie auf ihrer einheitlichen Kleidung einen neuen Aufnäher am Ärmel: „Stadt Taucha Polizeibehörde“ steht darauf. Als Mitarbeiter des dafür zuständigen städtischen Fachbereiches schauen sie nach Recht und Ordnung, kontrollieren den ruhenden Verkehr und zeigen damit Präsenz in der Stadt. Und das künftig auch stärker als in den vergangenen Jahren.

Kontrollen im Zweischichtsystem

Wie berichtet, wurde der Fachbereich mit drei neuen Kollegen verstärkt, sodass nun vier Männer und eine Frau abwechselnd im Zweischichtsystem von 6 Uhr morgens bis in die späten Abendstunden in Taucha unterwegs sein können. Mit dieser Personalaufstockung ist es nun möglich, informierte die Stadt, auch am Wochenende Kontrollgänge durchführen zu können. Die Ausstattung der Mitarbeiter sei an jener in der Stadt Zwickau angelehnt.

Um das Thema „Sicherheit“ auch im Namen des zuständigen Fachbereiches als Schwerpunkt sichtbar zu machen, wurde das Ressort umbenannt. Statt wie bisher „Fachbereich Ordnung und Soziales“ heißt es nun „Öffentliche Sicherheit und Soziales“. Das Thema „Ordnung“ bleibe auch mit dem neuen Namen präsent, versicherte das Rathaus. In den nächsten Wochen soll dann auch das bestellte Fahrzeug mit der Aufschrift „Polizeibehörde“ vorgestellt werden.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Taucha sprühen Unbekannte verstärkt Nazi-Parolen und antisemitische Sprüche an verschiedene Wände. Anzeigen wurden erstattet, die Polizei ermittelt.

24.08.2018

Viele Straßenschilder und teils schon Fähnchenschmuck künden von den drei tollen Tagen, die am Freitag in Taucha beginnen. Die Schilder sind nötig, weil es zum Stadtfest „Tauchscher“ wieder Sperrungen in der Innenstadt geben wird, um den Stadtlauf, die Spielstraße oder den Festumzug abzusichern.

23.08.2018

Vor den drei Tauchaer Schulstandorten gibt es auch im neuen Schuljahr zu den Stoßzeiten wieder ein teils an Anarchie grenzendes Verkehrschaos. Frauen und Männer des Ordnungsamtes griffen am ersten Schultag durch und schrieben Strafzettel. Dafür wurden sie von Eltern teils wüst und mit Bezeichnungen unter der Gürtellinie beschimpft. Tauchas CDU kritisiert das Vorgehen der städtischen Angestellten ebenfalls heftig.

22.08.2018