Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Ferienprogramm im Lichtspielhaus Taucha
Region Taucha Ferienprogramm im Lichtspielhaus Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.07.2012
Tauchas Kino-Betreiber Daniel Grahl will mit Drei-D-Brille und dem Streifen Ice Age 4 Ferienkinder in die CT Lichtspiele locken. Quelle: Tina Soltysiak
Anzeige
Taucha

Auch Leipziger Kinos hatten nach dem Kino-Attentat in den USA die Kontrollen verschärft – ohne allerdings Panik zu verbreiten (die LVZ berichtete).

Auch Grahl ist von Panik weit entfernt. Seit 16 Jahren betreibt er das Kino. Taschen und Rucksäcke werden seit jeher auf ihren Inhalt hin geprüft. Verkleidet seien seine Besucher bisher sowieso nicht gekommen. Vielmehr freue er sich, dass vor allem viele Ferienkinder ihre Alttagsbekleidung nicht gegen Badesachen eingetauscht haben. „Es ist zwar Freibadwetter, dennoch war die Zehn-Uhr-Vorstellung heute gut besucht“, sagte Grahl gestern. Es lief der Film „Ice Age 4 – Voll verschoben“. „Der ist momentan sehr stark nachgefragt“, weiß der Kinobesitzer.

Die Sondervorführungen wird es während der gesamten Schulferien geben. Das Kino öffnet um 9.30 Uhr, um 10 Uhr beginnt der Film. Die Geschichte rund um das liebenswürdig-verpeilte Faultier Sid und seine prähistorischen Weggefährten Mammut Manny und Säbelzahntiger Diego zeigen die CT Lichtspiele nochmals am Freitag-, Sonntag-, Dienstag- und Mittwochmorgen. „Dies sind stets 3D-Vorführungen“, so Grahl.

Der zweite Teil des 90-minütigen Jugendfilms rund um die Streiche der eineiigen Zwillinge Hanni und Nanni, wird am Sonntag und Mittwoch ab 10 Uhr über die Leinwand flimmern, das „Sams im Glück“ jeweils am Freitag und am Dienstag. Grahl hofft auf viele Cineasten, die das Angebot nutzen.

Im Gegensatz zum Vorjahr wird es diesen Sommer keine Aus- und Umbauarbeiten am Kino geben. „Durch die Umrüstung auf 3D sind die Säle auf dem aktuellen Stand der Technik“, sagt der Inhaber des Tauchaer Lichtspielhauses.

@www.kino-taucha.de

Tina Soltysiak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Man soll die Feste feiern, so wie sie fallen...“. Diese Liedzeile aus Hansi Hinterseers Hit „Hände zum Himmel“ schallt aus den Boxen. Auf dem Gelände der Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.

24.07.2012

Gestern Morgen um sieben Uhr starteten die Bauarbeiten in der Engelsdorfer Straße in Plösitz. Sie sind Teil der Wiederherstellung des Grabens an der Idastraße, der dem Hochwasserschutz dienen soll (die LVZ berichtete).

23.07.2012

Auch in der sechsten Auflage des Freundschaftsschießens auf der Schießanlage Am Veitsberg der Bürger-Schützengesellschaft 1857 Taucha blieb der Siegerpokal beim Gastgeber.

23.07.2012
Anzeige