Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Feuerwehren nach Gewitter im Dauereinsatz
Region Taucha Feuerwehren nach Gewitter im Dauereinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 22.06.2011
So wie hier die Schkeuditzer Kameraden am Rathausplatz in der Elsterstadt waren nach dem stürmischen Gewitter auch die Tauchaer Feuerwehrleute unterwegs, um Bruchholz zu beseitigen. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz/Taucha

Während sich der gemeldete Wohnungsbrand in Schkeuditz-Modelwitz und ein vermeintlicher Brand im Dölziger Gewerbegebiet nicht bestätigten, gab es umso mehr Einsätze zur Beseitigung der Gewitterschäden. In Dölzig hatte es sogar einen Pkw-Anhänger über die Straße geweht. Am Rathausplatz räumten die Feuerwehrleute Äste von der Straße. Ähnliches wurde aus Radefeld vom Oberen Anger gemeldet.

Auch in Taucha gab es mehrere Stellen mit Bruchholz, bestätigte Wehrleiter Cliff Winkler. Die Einsätze auch der Tauchaer dauerten bei Redaktionsschluss noch an. Die Rettungsleitstelle Delitzsch bestätigte, dass alle Wehren im Landkreis wegen umgestürzter Bäume oder abgerissener Stromkabel im Einsatz sind. Das brachte offenbar den Funkverkehr an seine Grenzen, wie bei einem Kontaktversuch mit Schkeuditz’ Wehrleiter Uwe Müller zu bemerken war.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was lange währt, wird endlich gut. Dieser Spruch scheint auch am Kleinen Schöppenteich zu passen. Nachdem Bürger Tauchas vor gut einem Jahr eine Initiative zur Sanierung des beliebten, aber tief verschlammten und biologisch fast toten Gewässers starteten, zeichnet sich jetzt für nächste Woche die Erlaubnis ab, damit beginnen zu dürfen.

22.06.2011

Raus aus dem Trott lautete das Motto gestern Vormittag für die Bewohner des DRK-Altenpflegeheimes Am Veitsberg. An vier Stationen hieß es „Sport frei!“.Siegfried Reinhold hatte von seinem Platz aus alles bestens im Blick.

22.06.2011

Die Tauchaer Sozialdemokraten setzten sich bei der Frage einer B87n für eine Nordumfahrung unter Verwendung vorhandener Straßen ein. Das geht aus einer jetzt verbreiteten Erklärung der Partei hervor.

21.06.2011
Anzeige