Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Feuerwehrfrauen feiern in Taucha 50. Geburtstag
Region Taucha Feuerwehrfrauen feiern in Taucha 50. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 03.06.2015
Anzeige
Taucha

Zu deren Jubiläumsfeier lud die gesamte Wehr zu einem Tag der offenen Tür ins Gerätehaus in der Sommerfelder Straße ein.

Wenn die agile Feuerwehrfrau über Erinnerungen bei der Feuerwehr von damals und heute spricht, dann spürt man, wie diese Zeit ihr Leben bestimmt hat. "Ich bin und war Feuerwehrfrau mit Leib und Seele", bekannte sie in einer kleinen Ansprache, in der sie auf 50 Jahre Frauengruppe zurückblickte.

"In der Jugend-Löschtruppe haben uns die älteren Kameraden in der Ausbildung ganz schön rangenommen", erzählte Lorenz. "Die Grundübungen wurden nach Kommando absolviert. Aber das hat dann gesessen und wir wussten besser, als die Einsatzkräfte Bescheid, wo die Spezialgeräte in den Fahrzeugen lagen", sagte sie schmunzelnd. Es gab sogar einen Chor und eine Tanzgruppe. Ihren Mann Heinz lernte Lorenz natürlich bei der Feuerwehr kennen. Als er Gerätewart wurde zog die Familie 1960 ins Gerätehaus ein. Dort kam es nicht selten vor, dass sie bei Einsätzen in der Nacht im Morgenmantel und Nachthemd die Tore für die Ausfahrt der Einsatzfahrzeuge öffnete. Brandschutzkontrollen in Kindergärten und Schulen, im Handel und auch in Wohnungen seien der Schwerpunkt der Arbeit der Frauengruppe gewesen. Dass diese 1969 zum Deutschen Turn- und Sportfest in Leipzig oder während der Leipziger Messen in den Messehäusern eingesetzt wurde, machte Lorenz besonders stolz. In den neunziger Jahren änderten sich Rechtsvorschriften und Befugnisse, so dass die Kontrollaufgaben letztendlich wegfielen. "Die Frauen unterstützen uns bei vielen Veranstaltungen", sagte Stadtwehrleiter Cliff Winkler. "Auf sie ist immer Verlass", lobte er.

Nach der eindrucksvollen Demonstration der Merkwitzer Kameraden zu den Folgen, wenn brennendes Öl fälschlicherweise mit Wasser gelöscht wird oder wenn Spraydosen ins offene Feuer geworfen werden, gab es vom Verein der Feuerwehr-Historiker aus Panitzsch eine Modenschau, bei der Einsatzbekleidungen von den 50er Jahren bis heute gezeigt wurden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.06.2015
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch bis zum Dienstag 8 Uhr ist laut einer Information der Tauchaer Stadtverwaltung im Gerichtsweg der Bahnübergang für Kraftfahrzeuge gesperrt. Die Deutsche Bahn lässt hier im Gleisbett Bahnschwellen auswechseln.

01.06.2015

Wenn am Sonntag, dem 7. Juni, zur Wahlurne gerufen wird, müssen sich die Tauchaer nicht nur für einen neuen Landrat im Kreis Nordsachsen entscheiden. Die Parthestädter wählen auch eine neue Bürgermeisterin oder einen neuen Bürgermeister.

01.06.2015

Mit einem spontanen Hilfseinsatz sorgten Mitglieder der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde St. Moritz Taucha am Pfingstmontag dafür, dass rund 20 syrische Kriegsflüchtlinge aus einer misslichen Lage erlöst und sicher in der Parthestadt untergebracht werden konnten.

30.05.2015
Anzeige