Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Französische Partner beim Stadtfest in Taucha dabei

Französische Partner beim Stadtfest in Taucha dabei

1250 Kilometer von Chadrac und Espaly in der zentralfranzösischen Auvergne bis Taucha und gut 17 Stunden Fahrt steckten den rund 50 Gästen in den Knochen, die am Nachmittag zum Partnerschaftstreffen am Rande des Tauchschen in der Parthestadt eintrafen.

Voriger Artikel
Tauchscher 2011: Programm von Lars Wegas bis Hawai-Swing
Nächster Artikel
Klärwerk Taucha wird ausgebaut

Ankunft: Über Nacht waren die Partner aus der zentralfranzösischen Auvergne gefahren, trafen nach 1250 Kilometern Donnerstagnachmittag vor dem ungeschmückten Tauchaer Rathaus ein.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Gänzlich schmucklos empfing das Rathaus seine Freunde der Partnerstadt, umso herzlicher fiel der persönliche Empfang der gastgebenden Familien aus. Körperliche Barrieren galt es vorher für den Bürgermeister der Partnerstadt zu überwinden. Erst musste Jacques Volle, der wegen einer Krankheit im Rollstuhl sitzt, per Hebebühne den Bus verlassen, dann den Hügel hinauf zum Schloss zum ersten Empfang in der Kulturscheune geschoben werden.

php08eHya20110825163305.jpg

Freundlicher Empfang: Die weitgereisten Gäste werden begrüßt, Jacques Volle kommt mit Rollstuhl-Lift aus dem Bus.

Quelle: Jörg ter Vehn

Viel Programm steht den Gästen bis Sonntag bevor. Heute früh sind sie weiter zu einem Besuch nach Seiffen ins Erzgebirge gefahren, am Nachmittag trainieren die 15 mitgereisten Jugendlichen mit denen der SG Taucha 99 für das Freundschaftsspiel morgen um 13 Uhr auf der Sportanlage an der Kriekauer Straße. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, wird heute Abend gemeinsam gegrillt.

Sonnabend gehen die Gäste in der Parthenaue wandern, bevor sie ab 18.30 Uhr zum großen Deutsch-Französischen Abend in der Kulturscheune begrüßt werden. Maultrommler spielen auf ihren urigen Instrumenten, erklärend den Reiz des internationalen Musikfestivals in Taucha.

Der Sonntag schließlich steht im Zeichen des Festumzuges, an dem die französischen Partner mitlaufen. Bürgermeister Jacques Volle werde mit ihm im Cabrio in einem der vorderen Wagen fahren, so Amtskollege Holger Schirmbeck.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr