Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Frühlingsball lockt etwa 200 Tanzwillige
Region Taucha Frühlingsball lockt etwa 200 Tanzwillige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 19.05.2015
Tanz: Andrea und Thomas Brennig und Anke und Christoph Kleinfeld (von links) genossen den Tauchaer Frühlingsball. Quelle: Marita Syrbe

"Wir wurden mit Sekt empfangen und zum Platz begleitet, da fühlten wir uns gleich geborgen. Die Tischdekoration ist wirklich hübsch, man vergisst, dass man in einer Turnhalle ist", sagte Andrea Brennig aus Beucha. Ihr Ehemann Thomas ergänzte: "Die gastronomische Betreuung ist sensationell und dass es ein reiner Tanzball ist, entspricht unseren Wünschen."

Als Katrin Wettin von der Band "Nightshine" zum Walzer einlud, waren die Brennigs gleich die ersten auf dem Parkett. Sie blieben nicht die Einzigen, die Tanzfläche füllte sich schnell. Nach einigen Tanzrunden lobten auch Anke und Christoph Kleinfeld aus Taucha die Ballstimmung: "Die Band bietet ein breites Repertoire an Tanzmusik und wir haben auf dieser Tanzfläche richtig Platz zum Tanzen."

Dass Tanzen noch viel mehr sein kann, zeigten fünf junge Frauen vom 2008 gegründeten Ensemble Lina. Ihre orientalischen Tanzszenen ließen unter den Gästen wohl jedes Auge erstrahlen. In Duisburg errang das Ensemble vom Tanzclub Rot-Weiß aus Leipzig 2011 den Titel "Vize-Bellydancer of the world". Im vergangenen Jahr legten die jungen Damen nach und wurden in den Kategorien Gruppe Klassisch und Gruppe Fantasy jeweils die Erstplatzierten und damit amtierende Deutsche Meister.

Zu später Stunde konnte sich Jana Dahmer-Bauroth über einen Gutschein im Wert von 100 Euro freuen, den sie für das schönste Ballkleid überreicht bekam und den sie bei Wulf Catering einlösen kann. Gastgeberin Margot Witt war mit dem Abend zufrieden: "Wir haben etwa 200 Gäste begrüßen können. Vielleicht können wir uns im kommenden Jahr noch einmal steigern. Wir machen weiter."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.04.2014
Marita Syrbe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich sollte in dieser Woche die freie Fahrt von Taucha-Plösitz nach Panitzsch über die Kriekauer Straße wieder möglich sein. Doch nach wie vor versperrt die Baustelleneinrichtung in Höhe der Einmündung zur Margarethenstraße den Tauchaern die Weiterfahrt.

19.05.2015

200 Anglervereine gibt es im Anglerverband Leipzig. Einer davon ist die 2002 gegründete Anglervereinigung Parthenaue aus Taucha. "Unsere sogenannten Betreuungsgewässer sind der große und der kleine Schöppenteich mit einer Fläche in der Größe eines mittleren Fußballfeldes.

19.05.2015

Für den kleinen Schöppenteich in Taucha gibt es neue Ideen. Denn nachdem dank des eigens dafür im Jahre 2010 gegründeten Vereins die biologische Sanierung des Gewässers erste gute Ergebnisse gezeigt hat, ist auf dem Teich nun auch ein attraktives Freizeitangebot für die Tauchaer geplant.

19.05.2015
Anzeige