Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Ganz, ganz hohes Niveau“ zum Einstand

„Ganz, ganz hohes Niveau“ zum Einstand

Es war seit 2004 das achte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, das in der St.-Moritz-Kirche, diesmal mit den Kantaten eins bis drei, aufgeführt wurde.

Voriger Artikel
Süße Engel und stolze Könige zu Gast
Nächster Artikel
Turmblas-Tradition lebt wieder auf

Zwei Zugaben zum Einstand: Kantor Christian Otto hatte erstmals die Leitung über die umjubelte Aufführung des Weihnachtsoratoriums in Taucha.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Trotzdem war es auch eine Premiere.

Kantor Christian Otto, erst seit Juni in der Kirchgemeinde Taucha-Dewitz-Sehlis wirkend, hatte erstmals die Gesamtleitung über die 30 Musiker des Mitteldeutschen Kammerorchesters, die Chöre der Kantoreien Taucha und Eilenburg sowie die Solisten Cornelia Gebauer aus Torgau und Waltraud Heinrich, Volker Arndt und Jonathan de la Paz Zaens vom Rias-Kammerchor Berlin. „Das wird sein Einstand“, sagte Konzertmeister Andreas Hartmann, unter dessen Leitung die Musiker aus den unterschiedlichsten Klangkörpern wie Gewandhaus oder MDR-Sinfonieorchester in Taucha zusammen musizierten. Er habe einen guten Eindruck, denn der neue Kantor wirke sehr verinnerlicht und interpretiere die Musik mit viel Gefühl. Seit September probten die Chöre aus Taucha unter Christian Ottos und Lena Ruddies‘ Leitung, ein bis zweimal wöchentlich. „Die Gäste hören heute Note für Note das original Bach‘sche Werk“ versicherte Hartmann. Pfarrer Christian Edelmann war selbst gespannt, denn er hatte bei den Proben nie gelauscht. „Christian Otto wird es schaffen“, war sich der Geistliche sicher. „Doch ich weiß, er ist sehr aufgeregt.“Otto selbst erschien erst drei Minuten vor dem ersten Takt in der Kirche, gab sich cool, ließ sich sogar seinen Gemütszustand entlocken: „Ich hätte gerne noch etwas Zeit gehabt, denn die allerletzten Proben sind erst vor 30 Minuten zu Ende gegangen“.

Am Dirigentenpult merkte man ihm das nicht an. Chor, Orchester sowie Solisten versetzten die Zuhörer unter seiner Stabführung in Weihnachtsstimmung. Am Ende der etwa neunzigminütigen Aufführung äußerte sich Konzertmeister Hartmann spontan: „Das Konzert hatte ganz, ganz hohes Niveau. Da müssen sich die Leipziger Kantoren aber anschnallen, wenn sie gleichziehen wollen“ und Pfarrer Edelmann fügte hinzu: „Es war eine Freude, Christian Otto zu erleben. Der Einstieg ist ihm mehr als gelungen“. Der Leipziger Reiner Hoffmann war einere der rund 300 Zuhörerer und hatte das Oratorium auch schon in der Nikolaikirche gehört, „Aber hier in Taucha ist man ja richtig nahe dran. Das verstärkt das Konzerterlebnis ungemein“. Nach zwei Zugaben entließ das Publikum die Mitwirkenden. Der 2. Vorsitzende des Fördervereins „Musica St. Moritz“, Bernd Klauer, vorher selbst im Chor mitsingend, informierte die Zuhörer, dass der Gewandhauspaukist Matthias Müller dem Förderverein zwei Barockpauken zu günstigen Konditionen überlassen hat, für die ein Teil der Kollekte des ansonsten eintrittsfreien Konzertes verwendet werden soll.

Reinhard Rädler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

23.10.2017 - 08:17 Uhr

Nachdem der LSV in der letzten Saison deutlich an Eintracht Süd scheiterte, konnte man diesmal den Spieß umdrehen und 6:1 gewinnen.

mehr