Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Geburtstagsfest beginntmit Einsatz
Region Taucha Geburtstagsfest beginntmit Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 19.05.2015
Jennifer Lorenz (li.) und Richard Ottilie vom Angriffstrupp halten das Feuer in Schach. Quelle: Reinhard Rädler

Um 15.33 Uhr ging dann auch die Sirene und kurze Zeit später rückte das Einsatzfahrzeug TF-W der Merkwitzer Ortsfeuerwehr an und die Einsatzgruppe der Jugendfeuerwehr ging zum Löschangriff über. Schnell waren die Schläuche ausgerollt, kurz darauf hieß es "Wasser marsch!" und die elfjährige Jennifer Lorenz und der zehnjährige Richard Ottilie vom Angriffstrupp hatten das Feuer mit gezieltem Sprühstrahl in weniger als fünf Minuten unter Kontrolle. "Das ging flott und war fast professionell", freute sich Stadtwehrleiter Cliff Winkler - denn es war nur eine Übung. Auch die nicht einmal mannshohe "Laube" war nur zu diesem Zweck zusammengezimmert worden.

So konnte der Feuerwehr-Nachwuchs dann doch noch, gemeinsam mit den zwölf Einsatzkräften der Merkwitzer Feuerwehr um Ortswehrleiter Michael Denzer, bei roter Fassbrause und Bier für die Großen, Bratwurst, Kaffee und Kuchen ihren Geburtstag feiern. Denn seit fast elf Jahren gibt es in Merkwitz die Jugendgruppe. "Acht Kinder und Jugendliche in Merkwitz und 21 in Taucha zählen zu unserer Jugendfeuerwehr", informierte Jugendwart André Pauli. "Schon mit acht Jahren können Kinder zu uns kommen, mit 16 könnten sie dann in die Einsatzabteilung übernommen werden", berichtete der 34-Jährige. Doch durch Ausbildung und berufsbedingte Ortswechsel bliebe oft nur ein geringer Prozentsatz tatsächlich bei der Tauchaer Wehr.

Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) würdigte die Arbeit der Ausbilder im Jugendbereich der Freiwilligen Feuerwehr, denn sie hätten durch die 14-tägige Nachwuchsausbildung und den eigenen Dienst in der Einsatzabteilung auch eine doppelte Belastung. Die Jugendarbeit sei jedoch bei den Kindern und Jugendlichen, neben der fachlichen Ausbildung, auch wichtig für die Ausprägung von Charaktereigenschaften wie Kameradschaft, Achtung und soziale Kompetenz.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.06.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer aufmerksam durch den nordwestlichen Teil der Tauchaer Flur spaziert, kann zum Beispiel im Ortsteil Seegeritz seit einiger Zeit neue Schilder und Markierungen erkennen.

19.05.2015

Der Jazz-Chor "Chornfeld" aus Leipzig sorgte dieser Tage in Tauchas St.-Moritz-Kirche für einen schwungvollen musikalischen Vorabend. Leiterin Virginie Ongyerth ist bei der Suche nach neuen Auftrittsorten auf Taucha gestoßen: "Wir wollten mal raus aus Leipzig und schauen, ob wir hier auch ein Publikum gewinnen können, das unsere Musik mag.

19.05.2015

Erstmals werden in diesem Jahr Tauchas Bürgerschützen mit der Armburstpistole ihren Schützenkönig ermitteln. Denn beim Schützenfest am Sonnabend den 14. Juni beginnt um 14 Uhr auf dem Vereinsgelände Am Veitsberg der sportliche Wettbewerb.

19.05.2015
Anzeige