Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Gedenken auch an gegenwärtige Kriegsopfer
Region Taucha Gedenken auch an gegenwärtige Kriegsopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 19.11.2012
Vertreter der Stadt und des Gymnasiums legten in Taucha Gestecke nieder. Quelle: Tina Soltysiak
Taucha/Schkeuditz

„Wir haben eine große Verantwortung gegenüber all denjenigen, die ihr Leben im Kampf um die Freiheit gelassen haben“, mahnte gestern Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) die Anwesenden, die sich am Grabstein zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft eingefunden hatten. Er betonte, dass dies nicht nur die Opfer der vergangenen Weltkriege betrifft, sondern die Gefallenen „in Afghanistan und anderswo in der Welt“ einschließt. Schirmbeck zeigte sich erfreut darüber, dass auch junge Leute auf dem Friedhof zugegen waren. Denn auch die aktuelle Lage rund um die Eurokrise sei eine Zeit, in der „Nationalismus wieder aufblüht“, so Schirmbeck.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montag-Ausgabe der LVZ.

Tina Soltysiak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Zeiten knapper Kassen ist es sicher nicht alltäglich, dass ein Kämmerer in öffentlicher Stadtratssitzung für seinen Rechenschaftsbericht von den Abgeordneten zustimmendes Tischklopfen erhält.

16.11.2012

„Junge, gib der doch keine Tipps!“ Ja, es ging heiß her beim Papierbootwettbewerb diese Woche im Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha. Dieser war Bestandteil der „Woche der Naturwissenschaften“.

16.11.2012

Im Tauchaer Ortsteil Pönitz haben in der Straße Am Bahnhof wie angekündigt die Arbeiten zur Deckensanierung begonnen. Anwohner müssen dort zurzeit mit Behinderungen leben.

13.11.2012