Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Gesundheitsamt an der Mittelschule
Region Taucha Gesundheitsamt an der Mittelschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 06.04.2012
Sind die dunklen Flecken oberhalb des Putzschadens bereits Anzeichen von Schimmel? Das Gesundheitsamt Nordsachsen untersucht die Wände an der Mittelschule Taucha. Quelle: Jan Iven
Taucha

Mittelschüler hatten die Behörde über dunkle Flecken an den Wänden des Speisesaals informiert.

Vereinzelte dunkle Flecken verunstalten die Wände des Speiseraums im Keller der Mittelschule Taucha. Hinter abgebröckeltem Putz bilden sich kristalline Teilchen. Ob die Flecken noch harmlos sind oder ob es sich dabei bereits um gesundheitsgefährdenden Schimmel handelt, ist noch unklar. Um dies zu klären, waren Mitarbeiter vom Gesundheitsamt Nordsachsen vergangenen Mittwoch vor Ort, um Materialproben zu nehmen.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe der LVZ.

Jan Iven

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen klammer Kassen wird ein Bau der B87n immer unwahrscheinlicher, aber weiter geplant wird trotzdem: So lautet die Quintessenz einer Informationsveranstaltung der Panitzscher Bürgerinitiative (BI) zum Erhalt der Parthenaue, an der am Dienstagabend auch etliche Tauchaer teilnahmen.

05.04.2012

Vor dem Bahnhof ist in den letzten Wochen die künftige „SPNV Verknüpfungsstelle Taucha“ herangewachsen. Dort soll ein komfortabler Übergang zwischen dem „schienengebundenen Personennahverkehr“ und dem straßengebundenen entstehen – was Volkes Mund in Taucha inzwischen auch gerne „Gummibahnhof“ nennt.

05.04.2012

Genau 18,1 Grad hat das Wasser schon im Parthebad Taucha. Allerdings nur das, was aus dem Rücklauf der Solarheizanlage ins Schwimmerbecken strömt. Gemixt mit den dortigen Kubikmetern ergibt sich wieder eine doch unangenehme Temperatur von neun bis zehn Grad.

04.04.2012