Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Giftalarm im Chemieunterricht am Gymnasium: Verwirrspiel geht weiter
Region Taucha Giftalarm im Chemieunterricht am Gymnasium: Verwirrspiel geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 23.05.2010
Anzeige
Taucha

Der Unterricht sei als zusätzliche Stunde aber "gut gemeint" gewesen.

Das Zimmer, in dem im Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha der Chemie-Unfall passierte, ist jetzt auch wieder nutzbar. Das teilte das Büro von Artur Beuchling, dem Leiter der Kommunalen Einrichtungen des Kreises, mit. Das Gesundheitsamt habe die Nutzung ohne Einschränkungen zugelassen, hieß es. Nach dem Unfall am Dienstag, bei dem einige Tropfen hochgiftigen Broms im Raum verdampften, hatte Schulleiterin Kristina Danz den Raum zunächst verschließen und sogar das Schloss auswechseln lassen.

-tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem klaren Bekenntnis der Fraktionen, nach Einsparmöglichkeiten zu suchen, ist am Mittwochabend der diesjährige Haushalt der Stadt Taucha verabschiedet worden.

21.05.2010

Feierlicher Moment gestern im Stadtrat von Taucha: Helmut Köhler, nach der Wende Mitgründer und langjähriger Vorsitzender des Heimatvereins, der auch das Stadtfest Tauchscher wiederbelebte, wurde der Titel „Verdienstvoller Bürger der Stadt Taucha“ verliehen.

20.05.2010

Einen Tag nach dem Unfall mit hochgiftigem Brom im Geschwister-Scholl-Gymnasium steht fest: Es gibt keine Verletzten. Die Schulleitung hatte jedoch verschwiegen, dass vom Unglück bis zum Eintreffen der Ärzte mehr als eine Stunde verging.

19.05.2010
Anzeige