Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Graffiti-Kunst am Tauchaer Bahnhof

Graffiti-Kunst am Tauchaer Bahnhof

Während sich Reisende und Deutsche Bahn gerade über illegale Graffiti an den neuen S-Bahnen ärgern, wird neben dem Tauchaer Bahnhof ganz offiziell gesprüht. Denn seit Mittwoch ist hier Ilja van Treeck zu Gange.

Voriger Artikel
Aus für Imbiss an der Endstelle
Nächster Artikel
Erstes Frühjahr für Sachsens einzige Natur-Stiftung

Auftrags-Graffiti: Ilja van Treeck gestaltet die Wände der Mobilitätszentrale am Tauchaer Bahnhof.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Wie im Juli zur Eröffnung der neuen Mobilitätszentrale bereits angekündigt, erhalten die Außenwände des Gebäudes nun eine professionelle Graffiti-Gestaltung mit Taucha- und Bahnmotiven. Künstlerische Verfremdungen und Überzeichnungen sind gewollt, die St. Moritz-Kirche als erstes Motiv ist dennoch schon gut erkennbar. "Die Verwaltung wollte Motive mit Taucha-Bezug. Da habe ich mich ein bisschen in der Stadt umgeschaut, inspirieren lassen und ein paar Entwürfe präsentiert. Natürlich muss da am Bahnhof auch ein Eisenbahnbezug dabei sein", erzählte der 27-Jährige.

Der Graffiti-Künstler bezeichnet sich selbst als Seiteneinsteiger. Eigentlich ist er gelernter Kfz-Mechatroniker, hat aber später sein Hobby zum Hauptberuf gemacht. Inzwischen erledigte er schon zahlreiche Aufträge vor allem in Leipzig, aber auch in Taucha und Schkeuditz. An seinem aktuellen Werk in der Parthestadt hat er noch mindestens sechs Arbeitstage zu tun, sagte van Treeck. Denn die ursprüngliche rote Farbe hält an manchen Stellen nicht. Dort müsse er nun den Untergrund abschleifen und neu streichen.

Rund 1800 Euro kostet der Einsatz des Sprayers, informierte gestern die zuständige Rathaus-Mitarbeiterin Elke Böttcher. Finanziert wird das aus Mitteln des Gebäude- und Liegenschaftsmanagments der städtischen Immobiliengesellschaft IBV.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.03.2014
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr