Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha „Grashüpfer“-Team freut sich über 1000-Euro-Spende
Region Taucha „Grashüpfer“-Team freut sich über 1000-Euro-Spende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.12.2017
Gemeinsam mit Maskottchen „Energiebündel“ singen Kinder und Erzieherinnen mit Bürgermeister Tobias Meier (hinten Mitte) und den Gästen der Mitnetz Gas in der Kita „Grashüpfer“ einige Weihnachtslieder. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Dieser symbolische 1000-Euro-Scheck hätte in kein kleines Stiefelchen der Kinder gepasst. Aber es war ja auch nicht der Nikolaus, der sie in der Tauchaer Einrichtung „Grashüpfer“ besuchte, sondern das Maskottchen „Energiebündel“ in Begleitung von Stefanie Berndt und Konstanze Lange vom Energieversorger Mitnetz Gas. „Unsere EnviaM-Gruppe sponsert in der Weihnachtszeit gezielt soziale Projekte und Einrichtungen, die für die Kommunen der Region wichtig sind. Die Mitnetz Gas hat sich für diese Tauchaer Kindertagesstätte entschieden, viele Mitarbeiter wohnen auch hier in der Stadt“, sagte Konstanze Lange, als sie den symbolischen Scheck an Bürgermeister Tobias Meier und Kita-Leiterin Ines Vesser überreichte. „Wir sind von der Spende völlig überrascht worden und freuen uns riesig. Es gibt viele kleine Dinge, die wir damit finanzieren können, zum Beispiel mehr Farben an den Wänden, Sichtschutz im Außenbereich oder Fotoapparat und PC“, erklärte die Kita-Leiterin lächelnd.

Auch Meier freute sich über die Spende und betonte: „Die Envia-Gruppe wächst an ihrem Standort in Taucha immer mehr und ist für viele Parthestädter der Arbeitgeber.“ Das Mitnetz-Team verteilte an die Kinder noch 40 kleine Nikolaustüten mit einer süßen Überraschung drin. Dann sangen im täglichen Morgenkreis alle zusammen zur Feier des Tages einige Weihnachtslieder.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab kommendem Jahr wird in Taucha die Straßensammlung für Sperrmüll abgeschafft. Statt dessen gibt es Sammelplätze, an denen der Müll abgegeben werden kann.

07.12.2017

Großer Besucherandrang, eine verkehrsberuhigte Innenstadt und viele Neuerungen prägten die diesjährigen Weihnachtsmärkte in Taucha. Bei den Parthestädtern kam das alles gut an.

06.12.2017

Nach über 40 Jahren Arbeit in Einrichtungen der Stadt Taucha geht Veronika Zimmermann jetzt in Rente. Sie war die „gute Seele“ in den Sporthallen und wurde vom Bürgermeister verabschiedet.

04.12.2017
Anzeige