Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Große und kleine Stars kommen nach Taucha
Region Taucha Große und kleine Stars kommen nach Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 03.01.2012
Die Künstlerin Astrid Höschel-Bellmann zeigt derzeit in Taucha ihre Aquarelle. Ehemann Dieter Bellmann gibt zur Finissage im Februar ein Kishon-Programm. Quelle: Reinhard Rädler
Taucha

. Am 20. und am 21. Januar, jeweils 20 Uhr, berichtet Tauchas Weltenbummler Matthias Dettbarn in der Reihe Abenteuer-Café in Wort und Bild von seiner Reise im Vorjahr nach Nordindien und in den Himalaya. Am 27. Januar um 20 Uhr und am 29. Januar um 19 Uhr geht es beim Tauchaer Brettl und seinem Kabarettstück „Ich war noch niemals in New York“ auch um Reiselust, aber mehr noch ums lokale Geschehen in der Parthestadt.

„Take it Naked“, alias Ingo Paul und Sabine Martinek, bringen am 3. Februar ab 21 Uhr bekannte deutsche und englische Titel aus Rock-, Blues- und Soul reduziert aufs Wesentliche, nämlich Gitarre und Gesang, auf die kleine Bühne. Am 10. Februar ab 21 Uhr spielt „Wolfs Vision“ seine Versionen bekannter Rocknummern und Balladen.

„Die Liebe ist eine Himmelsmacht“ heißt es am 14. Februar ab 20 Uhr. Geboten wird Lyrik zum Valentinstag. Drei Tage später, am 17. Februar, spielen ab 21 Uhr „Flecke“ und „Rosanski“ als „Two Roses“, dem kleinen Ableger der „Four Roses“, ihre gefühlvollen Stücke.

Das „Tauchaer Brettl“ taucht am 19. und 20. Februar jeweils ab 20 Uhr erneut im Programm auf. Diesmal aber mit einem best-of-Programm, den Liedern ihrer Kabarettabende.

„Schätzen Sie mal, wer Lutz Hoff ist“, heißt es am 21. Februar ab 20 Uhr zur ersten Blauen Stunde im neuen Jahr. Gast der Talkrunde ist DDR-Fernsehstar Lutz Hoff.

Märchen und Lyrik spinnt Mira Wunder, alias Katrin Stephan, am 25. Februar zu einem wohlig-warmen Winterabend zusammen. Thema des Abends: „Wenn die Flocken locken“.

Am 9. März schließlich wird Sänger und Gitarrist Andy wieder Herzen höher schlagen lassen bei seinem Programm „One man, one voice“.

„Ebenfalls fest zugesagt ist ein Kishon-Abend mit Dieter Bellmann und Stephan König am Piano im Februar zur Finissage der Ausstellung von Astrid Höschel-Bellmann“, erklärt Esprit-Chef Hans-Jürgen Rüstau. Der Termin stehe nur noch nicht genau fest. Reservierungen nimmt das Café unter Tel. 03429814217 entgegen.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Aero Club Leipzig-Taucha hat sein Domizil am Flugplatz auf dem Schwarzen Berg deutlich erweitert. Drei Container schaffen zusätzlichen Platz für den wachsenden Verein der Motorflugfreunde.

03.01.2012

„Spazieren statt asphaltieren“ – unter dieses Motto stellte die Naturschutzgruppe Partheland gestern ihren traditionellen Neujahrsspaziergang. Rund zweihundert Tauchaer und Panitzscher gingen mit und zeigten damit ihren Unmut über Pläne des Autobahnamtes, die B87n durch die Parthenaue zu bauen.

02.01.2012

Auf der Feuchtwiese unterhalb des Stadtparks ging gestern ein Stück jüngerer Tauchaer Geschichte zu Ende: Mit Jungbulle Johann verlies der letzte Wasserbüffel das Terrain.

31.12.2011