Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha GroßesAufräumen an der Endstelle
Region Taucha GroßesAufräumen an der Endstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 19.05.2015
Silke Schulz arbeitet sich in der Parkanlage an der Tauchaer Straßenbahn-Endstelle durch das Dickicht. Quelle: Olaf Barth

"Seit die Grünflächenpflege wieder größtenteils im Bauhof angesiedelt ist, arbeiten wir uns nach und nach durch die Anlagen durch. Deshalb hatten wir ja auch zwei zusätzliche Fachkräfte eingestellt", erklärte gestern Bauhofchef Marco Haferburg. Die Arbeiten an der Endstelle werden sich voraussichtlich noch 14 Tage hinziehen.

Eine der neuen Mitarbeiterinnen ist die Gärtnerin Silke Schulz. Sie war gestern zunächst allein damit beschäftigt, mit Harke, Gartenschere und Säge Laub, Wildwuchs und Totholz aus der Anlage gleich neben dem Wartebereich der Straßenbahn-Passagiere zu beseitigen. Dabei findet die 46-Jährige jede Menge Müll: "Neben Flaschen, Dosen, Plastetüten und Papier war da auch schon ein Barhocker und ein Hula-Hoop-Reifen dabei."

Dem Bauhof spielt bei dieser Aktion auch das Wetter in die Hände. Am Multicar ist zwar für den Winterdienst-Einsatz der Schneeschieber angebaut, doch auf der Ladefläche stapelt sich das abgeschnittene Totholz. "Diese langjährig nicht gepflegte Grünfläche wird nun gründlich durchgearbeitet. Wir haben schon kubikmeterweise Müll abgefahren. Es ist schon erschreckend, was dort alles hingeschmissen wurde", sagte Haferburg. Am Baumbestand werde nichts geändert.

Doch dieser kleine Park ist nicht der einzige Bereich, in dem die Bauhofmitarbeiter tätig sind. In der Schloßstraße, im Zillewinkel oder auch am Spielplatz in der Ernst-Barlach-Straße wurden die Flächen bereits auf Vordermann gebracht, zählte Haferburg auf und kündigte an: "Nächste Woche werden wir am Gemeindeberg in Seegeritz Baumschnittarbeiten durchführen." In den nächsten Tagen sollen außerdem "eine Handvoll" Schlaglöcher ausgebessert werden. Wenn es das Wetter zulässt, werden die Schadstellen dann von den Bauhof-Mitarbeitern mit Kaltmischgut geschlossen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.02.2014
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reichlich ein halbes Jahr wird nun schon in der Tauchaer Oberschule gebaut. "Es geht voran", zeigte sich gestern Andreas Kießling mit dem Baufortschritt recht zufrieden.

19.05.2015

Ab sofort können bis zum 20. März, punkt 18 Uhr, Parteien und Wählervereinigungen ihre Wahlvorschläge für die Wahl des 22-köpfigen Tauchaer Stadtrates einreichen.

19.05.2015

Im Vergleich zu den Minusgraden im Freien ist es im Folientunnel der Sehliser Gemüsekooperative "Rote Beete" geradezu kuschlig warm. Doch nicht nur in der schützenden Hülle wachsen Pflanzen für den Küchentisch, auch draußen kann in diesen Tagen Gemüse geerntet werden.

19.05.2015
Anzeige