Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großinvestition unter der Erde beginnt

Großinvestition unter der Erde beginnt

In der nächsten Woche beginnt die größte Einzelinvestition in die Tauchaer Infrastruktur in diesem Jahr – und die Parthestädter werden davon später nicht einmal etwas sehen.

Voriger Artikel
Bekannte Autoren bei „Leipzig liest in Taucha“
Nächster Artikel
Viel zufriedene Gesichter – aber auch Kritik an Gewerbemesse

Großinvestition: Unter dieser Wiese an der B87 entsteht das Regenrückhaltebecken.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) errichten im Dreieck zwischen Bundesstraße 87, Wohngebiet Guttenbergstraße und der Parthe ein unterirdisches Regenrückhaltebecken.

„Bei dem Becken handelt es sich um ein rundes, eingeerdetes also geschlossenes Betonbecken mit einem Durchmesser von 15 Metern und etwa drei Metern Tiefe. Es fasst 355 Kubikmeter Mischwasser“, erläutert Thomas Fieberg, Fachbereichsleiter Kanalnetz bei den KWL.

Der Bau sei zusammen mit dem neuer Abwasserkanäle der erste Bauabschnitt aus dem Generalentwässerungsplan der Stadt Taucha. Ziel sei es, bis zum Jahresende die Kanalisation so zu optimieren, dass im Netz zusätzlicher Stauraum fürs Mischwasser geschaffen wird. Rund 1,7 Millionen Euro würden für den Ausbau investiert.

Hintergrund der Aktion ist die europäische Wasserrahmenrichtlinie. Diese gibt niedrigere Schmutzwasserfrachteinträge in die Gewässer vor. „Das aktuelle System in Taucha kann diese Maßgaben nicht leisten“, sagt Fieberg.

Nach Fertigstellung des Beckens und der Erweiterung der Mischwasserkanalisation – zum Teil wird der Durchschnitt der Rohre verdoppelt – soll bei einem Regenereignis ein Großteil des Wassers im System zwischengespeichert und danach erst an das Klärwerk Taucha zur Behandlung abgegeben werden. Dadurch werde sich die Zahl der Abschläge von ungeklärtem Wasser in die Parthe nach einem Starkregenereignis weiter reduzieren, erläuterte KWL-Sprecherin Katja Gläß.

Die künftig verstärkte Staufunktion des Abwassersystems birgt aber auch Gefahren für die Häuser. Die KWL raten, an den Kanal angeschlossene Grundstücke grundsätzlich mit Rückstauklappen zu schützen. Grundstücksbesitzer seien dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass kein Abwasser aus dem Kanal zurück ins Haus gelangen kann, so Gläß.

Eine Beratung zum Einbau dieser meist automatischen Klappen gebe der KWL-Kundendienst unter Ruf 0341 9692222.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr