Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Handwerker entdeckenWandmalereien im Rathaus
Region Taucha Handwerker entdeckenWandmalereien im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 19.05.2015
Die Entdeckung dieser Wandmalerei bedeutete für Mario Wiesner vom Malerbetrieb Krüll den vorläufigen Stopp der Arbeiten. Quelle: Reinhard Rädler

Das jetzige Rathaus wurde 1913 ursprünglich als "Neues Amtsgericht" eingeweiht und als solches bis 1934 genutzt. Danach diente und dient es bis heute als Sitz der Stadtverwaltung.

Als beim Vorbereiten der Wände für einen Neuanstrich die Maler des Tauchaer Malerbetriebes Krüll im Treppenhaus die Ornament-Reste entdeckt hatten, informierten sie sofort die Immobilienbetreuungs- und Verwaltungsgesellschaft (IBV), die das städtische Grundstück verwaltet. "Meine Mitarbeiter sind angehalten, derartige Feststellungen dem Auftraggeber mitzuteilen", informierte Firmenchef André Krüll. "Nach Rücksprache mit dem Sachgebietsleiter Denkmalschutz beim Landkreis Nordsachsen, Jürgen Liebau, haben wir entschieden, dass wir von einem Experten einen Befund über die Sachlage einholen", teilte der Technische Leiter der IBV, Andreas Neutsch, mit.

Mit der Untersuchung wurde die Restauratorin Sandra Haselbach aus Krostitz beauftragt. "Ich werde nach Freilegung weiterer Bildreste untersuchen, inwieweit die Malerei ganz oder teilweise erhalten werden kann", war von der Expertin zu erfahren. Bis dahin bleibt der Haupteingang weiter geschlossen.

Reinhard Rädler

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.11.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstagabend fand in Tauchas Mehrzweckhalle der nunmehr zehnte Ball der Bürger und Vereine statt. Zum Jubiläum hatte sich das Organisationsteam um Sigrid Wagner von der TSG 1861 und Reinhard Rädler vom Internetverein etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

16.11.2014

Nach zwei Jahren und fünf Monaten Planung und Bautätigkeit gestern der große Akt: Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) übergibt symbolisch den Schlüssel für die Nutzung der Räume im komplett ausgebauten Dachgeschoss der Oberschule.

19.05.2015

"Das Landratsamt als Träger des Öffentlichen Personen- und Nahverkehrs im Landkreis lässt seine Fahrgäste nicht im Regen stehen." - So könnte die Nachricht kommentiert werden, die im Juli das Tauchaer Rathaus erreichte.

19.05.2015
Anzeige