Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heimatverein sucht für Festumzug "Frau Parthe"

Heimatverein sucht für Festumzug "Frau Parthe"

Zum diesjährigen Stadtfest Tauchscher 2014 sucht der Heimatverein Taucha wieder eine "Frau Parthe". Die Kandidatin sollte mindestens 18 Jahre alt sein. Sie verkörpert während des Umzuges das Logo des Heimatvereines und soll am 24. August auf dem geschmückten Wagen des Vereines im Festumzug mitfahren.

Voriger Artikel
Taucha will mit neuem Konzept Museum nach vorn bringen
Nächster Artikel
Helmut Köhler widmet sich auch in neuer Heimat der Historie

Die "Frau Parthe" mit der Muschelschale darf beim Festumzug in Taucha nicht fehlen. Ein Helfer hinter ihr sorgt dafür, dass die Dame beim Bremsen oder Anfahren des Lkw immer einen sicheren Stand hat.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Dazu wird die Auserwählte mit Theaterfarben am ganzen Körper geschminkt sowie mit Tüll verhüllt. Die weiblichen Rundungen allerdings bleiben unbedeckt. Die junge Frau, die sich dieser Aufgabe stellt, erhält eine Aufwandsentschädigung. Auch hat sie einen Helfer zur Seite, der auf dem Wagen für ihre Sicherheit sorgt. Zum Besetzen dieser Position muss der Verein nach Lage der Dinge keinen Aufruf starten.

Für den Verlauf des Festumzuges zum Tauchschen gab es jetzt erste Abstimmungen zwischen dem Heimatverein und der Stadtverwaltung. Dabei wurden Veränderungen gegenüber dem Vorjahr bekanntgegeben: Die Moderation des Umzuges soll an der Sparkasse erfolgen. Ganz neu ist, dass sich der Umzug bereits in Höhe der Eilenburger/Dewitzer Straße auflösen wird. Die Dewitzer Straße und die Geschwister-Scholl-Straße sind dann nicht mehr Festumzugsstrecke. "Wir erhoffen uns dadurch einen zügigeren Ablauf ohne größeren Rückstau. Wir haben dann drei Straßen zur Verfügung, denn Gruppen mit kleinen Fahrzeugen können auch durch die Brauhausstraße abfließen", begründeten René Werner vom Heimatverein und Tauchas Ordnungsfachbereichsleiter Albrecht Walther diese Entscheidung.

 

 

Interessenten für die Rolle der Frau Parthe, aber auch generell für die Teilnahme am Festumzug melden sich unter Telefon 0171 8888690 oder per E-Mail unter der Adresse info@heimatverein-taucha.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.06.2014
Reinhard Rädler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr