Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Heimatverein sucht für Festumzug "Frau Parthe"
Region Taucha Heimatverein sucht für Festumzug "Frau Parthe"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 19.05.2015
Die "Frau Parthe" mit der Muschelschale darf beim Festumzug in Taucha nicht fehlen. Ein Helfer hinter ihr sorgt dafür, dass die Dame beim Bremsen oder Anfahren des Lkw immer einen sicheren Stand hat. Quelle: Reinhard Rädler

Dazu wird die Auserwählte mit Theaterfarben am ganzen Körper geschminkt sowie mit Tüll verhüllt. Die weiblichen Rundungen allerdings bleiben unbedeckt. Die junge Frau, die sich dieser Aufgabe stellt, erhält eine Aufwandsentschädigung. Auch hat sie einen Helfer zur Seite, der auf dem Wagen für ihre Sicherheit sorgt. Zum Besetzen dieser Position muss der Verein nach Lage der Dinge keinen Aufruf starten.

Für den Verlauf des Festumzuges zum Tauchschen gab es jetzt erste Abstimmungen zwischen dem Heimatverein und der Stadtverwaltung. Dabei wurden Veränderungen gegenüber dem Vorjahr bekanntgegeben: Die Moderation des Umzuges soll an der Sparkasse erfolgen. Ganz neu ist, dass sich der Umzug bereits in Höhe der Eilenburger/Dewitzer Straße auflösen wird. Die Dewitzer Straße und die Geschwister-Scholl-Straße sind dann nicht mehr Festumzugsstrecke. "Wir erhoffen uns dadurch einen zügigeren Ablauf ohne größeren Rückstau. Wir haben dann drei Straßen zur Verfügung, denn Gruppen mit kleinen Fahrzeugen können auch durch die Brauhausstraße abfließen", begründeten René Werner vom Heimatverein und Tauchas Ordnungsfachbereichsleiter Albrecht Walther diese Entscheidung.

Interessenten für die Rolle der Frau Parthe, aber auch generell für die Teilnahme am Festumzug melden sich unter Telefon 0171 8888690 oder per E-Mail unter der Adresse info@heimatverein-taucha.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.06.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist noch kein Jahr her, als die Stadtverwaltung Taucha mit Rückendeckung des Stadtrates für 20 Stunden in der Woche eine professionelle Museologin einstellte.

19.05.2015

Burgvogt Heinrich Herzogk hatte auf Tauchas Rittergutsschloss zum Mittelalter-Abend eingeladen und Gäste aus Nah und Fern folgten seinem Ruf. Unter dem Motto "Beim Burgvogt zu Gast" schlüpfte Jürgen Ullrich vom Förderverein Schloss Taucha in die Rolle des Heinrich und erzählte im Laufe des Abends viele Geschichten über Taucha, das Schloss und dessen Bewohner.

19.05.2015

Wie ein roter Teppich führen die farbig abgesetzten Pflastersteine vor dem Tauchaer Rathaus direkt zu den Stufen des Eingangs. Sie weisen somit feierlich den Brautpaaren die letzten Meter auf dem Weg zum Standesamt.

19.05.2015
Anzeige