Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Heißer Sonntag für die Feuerwehr
Region Taucha Heißer Sonntag für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 02.05.2011
Anzeige

. Ein Brand einer Kartoffellagerhalle in Dewitz war den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Taucha und Merkwitz gemeldet worden. Mit entsprechender Besatzung rollten die Brandbekämpfer los: 30 Kameraden rückten mit sieben Fahrzeugen aus. Vor Ort, im Bereich Neubauerndorf-Ost an der Weltewitzer Straße, angekommen, stellte sich der vermeintliche Großbrand als kleinerer Einsatz heraus: Aus einem Aufenthalts- und Sanitärraum, der zur einstigen LPG gehörte, schlugen Flammen. Größtenteils brennender Müll und Elektrogeräte verursachten dunklen Rauch und Gestank. Der Brand war schnell gelöscht, die Kriminalpolizei ermittelt.

Kurz danach, die Kameraden waren noch beim Einrollen der Schläuche, musste die Feuerwehr erneut ausrücken: In der Bahnhofstraße brannte ein Komposthaufen, konnte aber schnell gelöscht werden.

Daniel Große

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selten haben Volksfestbesucher so mondän eine Rostbratwurst verspeist: Mit goldgelbem Brötchen und großem Senfhaufen kam sie auf einem Pappteller samt Einwegbesteck und blütenweißer Serviette daher.

01.05.2011

Sponsoren haben es möglich gemacht: Das Tierheim Taucha hat ein neues Fahrzeug für seine Tierrettung. Beim Tag der offenen Tür am Wochenende war feierliche Übergabe.

01.05.2011

Im Wasser war es wärmer als an der Luft: Mit 20 Grad Wassertemperatur dank Solarheizung eröffnete Sonntagvormittag das Parthebad Taucha. Kurz nach 10 Uhr setzte der Spielmannszug mit Flöten und Trommeln an und marschierte mit flotten Tönen ins Bad ein.

01.05.2011
Anzeige