Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha "Holiday on Ice"-Stars präsentieren in Taucha neue Show
Region Taucha "Holiday on Ice"-Stars präsentieren in Taucha neue Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 19.05.2015
Gestern auf dem Tauchaer Eis, bald in der Arena in Leipzig: Tom Marks, Annette Dytrt, Giovanni Zarrella, Inan Lima (von links) laden zu Holiday on Ice ein. Quelle: Reinhard Rädler

Vom 23. bis 28. Dezember wird diese in der Arena Leipzig gastieren. Präsentiert aber wurde das Ganze der Öffentlichkeit gestern in Taucha. Und damit stand nach 2013 nun schon zum zweiten Mal ein Eislaufstar auf dem glatten Geläuf der Parthestadt. Im März vorigen Jahres hatte hier bereits die mehrfache Paarlauf-Welt- und Europameisterin der 60er Jahre, Marika Kilius, noch einmal die Schlittschuhe angeschnallt.

Gestern glänzte die 31-jährige Annette Dytrt auf den Kufen. Nach Beendigung ihrer aktiven Laufbahn ist sie in verschiedenen Eisshows in Europa unterwegs. In der diesjährigen Show "Passion" von "Holiday on Ice" wird sie als Gaststar auftreten. "Ich bin sehr stolz, dass ich in dieser weltberühmten Show laufen darf", sagte die zierliche Eisläuferin. Ein Leistungsdruck wie bei Eislaufmeisterschaften sei zwar nicht mehr da, aber das Training für das Programm ist nicht weniger hart. Dass sie nach Musik der Live-Band "Vintage Vegas" laufen wird, "ist einer der schönsten Momente meiner Eislauf-Karriere", schwärmte sie. Nach der Tour, die Ende Februar beendet sein wird, gastiert sie im Pariser Kabarett "Lido". Neben der Liveband tritt mit Tom Marks und Inan Lima auch der als Sänger der Band Bro'Sis bekannte Giovanni Zarrella mit Songs im "Swing meets Pop"-Stil auf. "Wir sind fasziniert, wie das auf dem Eis umgesetzt und sehr emotional performt wird", zeigten sich die Musiker beeindruckt.

In der Eisshow "Passion" wird das Publikum auf eine Reise mitgenommen, die in die Welt des Eiskunstlaufens führt. Es erlebt den unermüdlichen Weg der Ausnahmetalente mit, der geprägt ist von Höhen und Tiefen, Ehrgeiz, hartem Training und euphorischen Momenten im Scheinwerferlicht. Erzählt wird die Geschichte von der als Kind entdeckten Leidenschaft für das Eislaufen, dem Traum der Eisprinzessin, dem Karriereziel Olympia und dem Wunsch, einmal auf der ganz großen Bühne aus Eis zu stehen.

Durch die gefühlvolle und ausdrucksstarke Darbietung der Läufer soll dieser Werdegang mit all seinen Facetten eindrucksvoll und authentisch inszeniert werden und den Zuschauer von Anfang bis Ende mitfühlen, mitfiebern und mitfeiern lassen. Mit 110 Vorstellungen wird die Show in dreizehn Städten Deutschlands gastieren, in Leipzig sind die Stars elfmal auf dem Eis.

Tickets ab 29,90 Euro gibt es über die Internet-Adresse www.holidayonice.de oder unter der Telefon-Nummer 0180 54414.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.12.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am großen Schöppenteich in Taucha stehen seit dem Wochenende sechs frisch gepflanzte Trauerweiden. Ganz "frisch" war auch die Urkunde jener neun- bis zwölfjährigen Kinder, die mit Hilfe Erwachsener sowie des Tauchaer Gartenbaubetriebes Hoffmann die Bäume in die Erde brachten.

01.12.2014

Kalt genug war es, um sich auf einen Glühwein zu freuen und trocken war es auch. Das reichte, um die Tauchaer am Wochenende zu Hunderten auf die beiden Weihnachtsmärkte ins Zentrum und auf den Schlossberg zu locken.

30.11.2014

Die Adventszeit beginnt und damit strömen aufgrund der Andachten und verschiedenen Konzerte erfahrungsgemäß auch wieder mehr Menschen in die Kirchen der Region.

19.05.2015
Anzeige