Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Idee der Kneippmeile wird weiter entwickelt

Idee der Kneippmeile wird weiter entwickelt

Viel vorgenommen hat sich der Zweckverband Parthenaue in diesem Jahr. Neben den aktuellen Hochwasserschutzmaßnahmen am Graben Idastraße und am Dewitzer Bach (die LVZ berichtete) laufen auch noch die Vorbereitungen für den Hochwasserschutz am Sehliser Bach und etliche kleinere Maßnahmen.

Voriger Artikel
Literatur mitten aus dem Leben
Nächster Artikel
Singkreis Hohenheida in Merkwitz angekommen

Immer an der Wand lang: Hier könnte eine Kneippmeile in Taucha entstehen.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Zu ihnen zählen etwa die Vorplanungen für vier Wasserplätze. Mit dem Konzept der Belebung der Orte rund um die Parthe mit speziellen Angeboten und attraktiven Zugängen zum Wasser hatte sich der Verband im Vorjahr bei der Innenstadtinitiative „Ab in die Mitte“ beworben. Es sei aber nur ein Trostpreis geworden, so Verbands-Geschäftsführer Andreas Gumbrecht, der das Ergebnis nicht auf die Qualität des Beitrags, sondern eher auf strukturelle Fragen des Wettbewerbs schiebt.

So oder so wolle der Verband an der Idee festhalten, vorerst vier Wasserplätze weiterzuverfolgen. Sie lägen nahe dem Zoo an der Pfaffendorfer Straße in Leipzig, an der Parthebrücke in Plaußig, an der Badergasse in Taucha und am so genannten Hexentanzplatz in Panitzsch. Wie berichtet, soll etwa in Taucha eine Art „Kneippmeile“ entstehen, bei der Gäste von nah und fern durchs flache Wasser waten können. Die gesundheitsfördernde Wirkung solchen Wassertretens gilt als erwiesen, auch eine Kneippvereinigung aus Leipzig hatte nach Veröffentlichung der Idee spontan ihr Interesse bekundet. Gumbrecht hofft, dass die Vorplanungen bis zum September abgeschlossen sind, dann die nächsten Schritte eingeleitet werden können

Viel weiter gediehen sind die Pläne für den Hochwasserschutz am Sehliser Bach. Nach einigen Treffen mit den Anwohnern rückt der Verband ab von seiner ursprünglichen Idee, den Bach weitgehend naturnah durch den Ort zu führen. Bei den nötigen Querschnitten bleibe den anliegenden Wohngrundstücken zu wenig Platz, so Gumbrecht. So werde wohl ein U-Profil aus Beton, das bis zu 2,50 Meter tief wird, den Bach hochwasserfest durch den Ort führen. Zudem entsteht oberhalb von Sehlis ein Regenrückhaltebecken, um bei Regen und Schneeschmelze die Wassermassen der nahen Felder abzupuffern.

„Das grundsätzliche Einvernehmen mit den Anliegern darüber ist erzielt“, erklärt Gumbrecht. Bis Mitte des Jahres solle die Planung soweit vorangetrieben werden, dass sie zur Genehmigung vorgelegt werden kann. Auch die Fördermittel müssten dann beantragt werden, um im nächsten Jahr bauen zu können. Vor dem Sommer werde es noch eine Einwohnerversammlung geben, auf der die Pläne erläutert werden, verspricht er.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr