Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Immer wieder Ärger um Wasserbüffel-Haltung
Region Taucha Immer wieder Ärger um Wasserbüffel-Haltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 25.03.2011
Anzeige
Taucha

Einer schimpfte dieser Tage gegenüber der LVZ gar über Misthaufen und Geruchsbelästigung. Jeder Hundehalter müsse schließlich auch sein Beutelchen mitführen und trage die Verantwortung für die Entsorgung.

Auch Andreas Gumbrecht vom zuständigen Zweckverband Parthenaue, der die Weide an Landwirt Holger Weichhan verpachtet hatte, muss über solche Äußerungen schmunzeln – gehen sie doch an der landwirtschaftlichen Nutzung vorbei. Gleichwohl habe er den Pächter mehrfach aufgefordert, für mehr Ordnung zu sorgen.

Wie berichtet, ist der Vertrag zwischen Verband und Landwirt seit mehr als einem Jahr einseitig gekündigt. Landwirt Weichhan hatte die Gründe für die Kündigung jedoch nicht akzeptiert, Widerwehr angekündigt.

Der Vorgang blieb bislang ohne sichtbare Folgen auf der Wiese – außer dass der Landwirt nun erst Recht keinen Anlass hat, in dieser unsicheren Position in einen Unterstand zu investieren. Ihm sei bislang bedeutet worden, er dürfe auch nichts Festes auf der Wiese errichten, sagt Weichhan. Gumbrecht bestreitet das, oben am Weg zu den Kleingärten dürfe gebaut werden. Das habe er doch wegen Belästigung der Nachbarn nicht dürfen, erwidert Weichhan. Er kündigte gestern an, den Unterstand an diesem Wochenende zu entfernen.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um die Zukunft des Bahnhaltepunktes Pönitz wird gerungen – wieder mal. Die Pönitzer wollen nicht hinnehmen, dass ab Ende April tagsüber ihr Schienenanschluss de facto entfallen soll, weil der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) vom Freistaat aufgezwungene Sparmaßnahmen weitergibt.

25.03.2011

Letzte Vorbereitungen für den Länderausscheid standen diese Wochen in der AG „Jugend forscht“ am Geschwister-Scholl-Gymnasium für Mareike Mehner und Tommy Mannewitz an.

24.03.2011

Zwanzig Stück gibt es nur, Nummer 15 darf jetzt Detlef Porzig in Händen halten: Der Tauchaer ist vom Heimatverein mit dem Parthepreis geehrt worden. „Wegen besonderer Verdienste für das, was er für Taucha, für das Museum und für den Heimatverein gemacht hat“, würdigte Vereinsvorsitzender Steffen Pilz gestern den 67-Jährigen.

24.03.2011
Anzeige