Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Merkwitz Nord wird Mischgebiet zur reinen Wohnanlage

In Merkwitz Nord wird Mischgebiet zur reinen Wohnanlage

Was vor rund 20 Jahren noch logisch und erstrebenswert war, muss jetzt nicht zwangsläufig noch genau so betrachtet werden. Im konkreten Fall geht es in Merkwitz um das Gelände eines früheren Gutes, auf dem nun kein Gewerbehof mehr geplant ist.

Taucha. Der Bebauungsplan für Merkwitz Nord wurde jetzt entsprechend geändert.

Das Ergebnis bei der Abstimmung während der jüngsten Stadtratssitzung fiel einhellig aus. Die Abgeordneten folgten der Argumentation von Bau-Fachbereichsleiterin Barbara Stein und votierten alle mit Ja für die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 "Wohngebiet Merkwitz-Nord an der Seegeritzer Straße". Bei den davon betroffenen drei Flurstücken geht es unter anderem darum, den Geltungsbereich des B-Planes zu verkleinern. Eine weitere Änderung betrifft die Gebietsart. Aus ursprünglich geplantem dörflichen Mischgebiet wird nun allgemeines Wohngebiet. Schließlich wird im hinteren westlichen Bereich des Areals ein Baufeld gänzlich gestrichen, weil dafür jetzt der Abstand zum Wald zu gering ist. "Für den aus den Jahren 1995/96 stammenden B-Plan hatte es in den vergangenen Jahren schon mehrfach kleinere Änderungen gegeben. Jetzt geht es im südlichen Bereich um das letzte Grundstück, das noch nicht bebaut und noch sehr grün ist", erklärte Stein. Auch habe sich der Wald weiter ausgebreitet, sodass nach Rücksprache mit dem Planer und dem Landratsamt das Gebiet wegen der nötigen Abstandsfläche verkleinert wird.

Ursprünglich war auf dem Gelände des früheren Gutes ein Wohn- und Gewerbehof geplant. Dieser sollte Bestandteil des historischen Ensembles von Drei- und Vierseithöfen in Merkwitz werden. "Aufgrund seiner örtlichen Lage sollte dieser auch gleichzeitig eine Abstandsfunktion zwischen dem geplanten und inzwischen nahezu vollständig bebauten Wohngebiet im Norden sowie dem Hofbestand der alten Ortslage übernehmen", wird in der Beschluss-Begründung noch einmal auf die frühere Planungsabsicht eingegangen. Doch aufgrund des nunmehr zu beachtenden Waldabstandes gestalte es sich jedoch schwierig, die einst angestrebte Ansiedlung von Wohnbebauung in Verbindung mit nicht störendem Gewerbe zu verwirklichen. "Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die städtebauliche Vollendung entsprechend der aktuellen Situation zu schaffen, macht sich eine Änderung des B-Planes notwendig", heißt es abschließend.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.04.2014
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr