Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha In Taucha treten 55 Bewerber an
Region Taucha In Taucha treten 55 Bewerber an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 19.05.2015
Kommunalwahl 2014 Quelle: LVZ

"Die Höchstzahl von 33 Bewerben pro Wahlvorschlag wurde von keiner Partei erreicht. Es gab auch keine Vorschläge von Freien Wählervereinigungen. Und Bewerbungen von Staatsangehörigen eines EU-Staates waren auch nicht dabei", erklärte die Vorsitzende des insgesamt sechsköpfigen Tauchaer Stadtwahlausschusses, Elke Müller.

Die fristgemäß eingegangen Wahlvorschläge waren im Vorfeld der Ausschusssitzung einer eingehenden ­Prüfung der Formvorschriften unterzogen worden. Dabei ging es um Vollständigkeit der beizufügenden Unterlagen und um die Zulässigkeit der Bewerber, um deren Alter und Wohnort. Mit der Bestätigung durch die Vertrauensleute der Wahlvorschläge wurden in allen Unterlagen für Abkürzungen, Straßennamen und Berufsbezeichnungen absolut gleichlautende Schreibweisen eingearbeitet. Die Nennung von Tauchaer Ortsteilen wurde in den Dokumenten gestrichen. Diesen Überarbeitungen erteilten die Beisitzer des Stadtwahlausschusses nach eingehender Prüfung der Unterlagen ihre Zustimmung.

Die Reihenfolge der Parteien auf den Stimmzetteln wird durch die Anzahl der Wählerstimmen zur Stadtratswahl 2009 bestimmt. Demnach steht die CDU mit 14 Wahlvorschlägen ganz oben. Die SPD folgt auf dem Stimmzettel ebenfalls mit 14 Kandidaten. Mit sieben Bewerbern folgt die Partei Die Linke. Die FDP schickt am 25. Mai zwölf Kandidaten ins Rennen. Bündnis 90/Die Grünen stellen sieben Kandidaten zur Wahl. Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren nicht dabei, stellt die NPD einen Bewerber.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.03.2014
räd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn's dem Nachbarn nicht gefällt - gemäß dieser etwas modifizierten Textzeile des Schlagersängers Roland Kaiser kommt es an so manchem Gartenzaun zu verhärteten Fronten.

19.05.2015

In den mittlerweile 15 Jahren des Bestehens der Interessengemeinschaft (IG) Merkwitz hat sich diese Gemeinschaft zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens im Tauchaer Ortsteil entwickelt.

19.05.2015

Jährlich erscheint im Tauchaer Verlag ein Buch, das seit 2008 unter dem Titel "Jahrbuch des Landkreises Nordsachsen" steht. Jetzt hatte Landrat Michael Czupalla (CDU) als dessen Herausgeber nach Bad Düben zur Premiere des neuesten Jahrgangs eingeladen.

19.05.2015
Anzeige