Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha In Tauchas Kim-Siedlung Block mit Balkonen ausgestattet
Region Taucha In Tauchas Kim-Siedlung Block mit Balkonen ausgestattet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 19.05.2015
Für diese Wohnungen gibt es jetzt in der Kim-Siedlung Balkone. Quelle: Reinhard Rädler

Denn an diesem Haus in der Kim-Siedlung gibt es nun Balkone. Die Konstruktionen aus Stahl sind fertig montiert, vereinzelt gäbe es noch ein paar Restarbeiten. Doch die Türen können jetzt geöffnet werden, die Freigabe ist erfolgt. "Es ist zwar erst einmal Winter, aber ich werde den Balkon bei jedem Sonnenstrahl genießen", freute sich Mieterin Madeleine Kunze.

Alle Mieter hätten nach einer Befragung dem Anbau zugestimmt, der den Wohnkomfort im wahrsten Sinn des Wortes sichtlich verbessert. "Mit einem Mietaufschlag in Höhe von 25 Euro werden die Mieter zwar an der Modernisierung beteiligt, das deckt aber die Gesamtkosten bei weitem nicht ab", erklärte Teichmann.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.12.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landratsamt Nordsachsen hat noch nicht über den Antrag auf Verlängerung der Baugenehmigung für das Projekt am ehemaligen Café Sitz entschieden. Wie Pressesprecher Rayk Bergner auf LVZ-Anfrage betätigte, ist ein solcher Antrag der Investoren für die im Vormonat ausgelaufene Baugenehmigung fristgemäß eingegangen.

19.05.2015

Seit kurzem wird den Patienten der Weg in das Tauchaer Ärztehaus in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße sicher etwas leichter fallen. Nach Abschluss umfangreicher Sanierungsmaßnahmen präsentiert sich der Kita- und Ärztehaus-Komplex allein schon äußerlich nun stimmungsfördernd in einem farbenfrohen Gewand.

19.05.2015

Im kommenden Jahr wird es kein Ancient-Trance-Festival in Taucha geben. Die Organisatoren vom Maultrommelverein habe das am Wochenende so entschieden und bekanntgegeben.

19.05.2015
Anzeige