Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In der "Kirschallee" stehen nun 20 neue Bäume

In der "Kirschallee" stehen nun 20 neue Bäume

16 Kinder und zahlreiche Erwachsene pflanzten gestern Vormittag 20 Obstbäume zwischen Seegeritz und Pönitz. Die Knirpse im Alter von drei bis sechs Jahren kamen aus der Volkssolidaritäts-Einrichtung Pönitzer Waldgeister.

Voriger Artikel
Neuer Tauchaer Solarpark löst Kohlenhof ab
Nächster Artikel
Stadt holt sich Baum mitten aus der Reihe

An der sogenannten Kirschallee zwischen Pönitz und Seegeritz helfen Kinder der Einrichtung Pönitzer Waldgeister beim Pflanzen von 20 Bäumen.

Quelle: Olaf Barth

Seegeritz/Pönitz. "So eine Aktion passt gut in unser pädagogisches Konzept, bei dem es ja unter anderem auch viel um die Natur geht", sagte Erzieherin Birgit Kramer.

So hatten die Waldgeister dankbar die Einladung der Saat-Gut Plaußig Voges KG für diese Pflanzaktion angenommen. "Wir sind interessiert, dass die Baumreihen entlang unserer Felder wieder geschlossen werden. Und mit der Pönitzer Kita arbeiten wir dabei gern zusammen", sagte Cordula Schwarze von der Voges KG, die mit Technik, Bäumen und vier Mitarbeitern angerückt war. Außerdem holten die Plaußiger die Kinder mit einem großen Traktor und geschlossenem Personen-Anhänger aus Pönitz ab.

Mit im Boot ist auch der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen. Dessen Mitarbeiterin Heike Weidt legte ebenfalls Hand mit an und erklärte: "Das Geld für die Pflanzung kommt aus EU-Fördermitteln auf Grundlage der Förderrichtlinie des Freistaates ,Natürliches Erbe in Sachsen'. 60 Prozent werden so finanziert." Gepflanzt werde auf städtischem Boden. Die Leistungen der Kindereinrichtung sowie der Saatgut KG und der Stadt trügen ebenfalls zur Kostendeckung bei.

Insgesamt wurden gestern ein Pflaumen-, vier Apfel-, neun Birnen- und sechs Kirschbäume in den Boden gebracht. Jedes Kind durfte dabei seinen eigenen Baum in das Pflanzloch setzen. Birgit Kramer schrieb den Vornamen des Kindes dann auf einen Pflanzstock und hielt das Ganze mit der Kamera fest.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.12.2013
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr