Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha In der "Kirschallee" stehen nun 20 neue Bäume
Region Taucha In der "Kirschallee" stehen nun 20 neue Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 19.05.2015
An der sogenannten Kirschallee zwischen Pönitz und Seegeritz helfen Kinder der Einrichtung Pönitzer Waldgeister beim Pflanzen von 20 Bäumen. Quelle: Olaf Barth

"So eine Aktion passt gut in unser pädagogisches Konzept, bei dem es ja unter anderem auch viel um die Natur geht", sagte Erzieherin Birgit Kramer.

So hatten die Waldgeister dankbar die Einladung der Saat-Gut Plaußig Voges KG für diese Pflanzaktion angenommen. "Wir sind interessiert, dass die Baumreihen entlang unserer Felder wieder geschlossen werden. Und mit der Pönitzer Kita arbeiten wir dabei gern zusammen", sagte Cordula Schwarze von der Voges KG, die mit Technik, Bäumen und vier Mitarbeitern angerückt war. Außerdem holten die Plaußiger die Kinder mit einem großen Traktor und geschlossenem Personen-Anhänger aus Pönitz ab.

Mit im Boot ist auch der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen. Dessen Mitarbeiterin Heike Weidt legte ebenfalls Hand mit an und erklärte: "Das Geld für die Pflanzung kommt aus EU-Fördermitteln auf Grundlage der Förderrichtlinie des Freistaates ,Natürliches Erbe in Sachsen'. 60 Prozent werden so finanziert." Gepflanzt werde auf städtischem Boden. Die Leistungen der Kindereinrichtung sowie der Saatgut KG und der Stadt trügen ebenfalls zur Kostendeckung bei.

Insgesamt wurden gestern ein Pflaumen-, vier Apfel-, neun Birnen- und sechs Kirschbäume in den Boden gebracht. Jedes Kind durfte dabei seinen eigenen Baum in das Pflanzloch setzen. Birgit Kramer schrieb den Vornamen des Kindes dann auf einen Pflanzstock und hielt das Ganze mit der Kamera fest.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.12.2013
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Statt schwarzen Staubs gibt es nun "saubere Energie": Auf dem Gelände des ehemaligen Kohlenhofes an der Matthias-Erzberger-Straße in Taucha werden seit voriger Woche Solarmodule aufgebaut.

19.05.2015

Wenn in der Tauchaer Innenstadt die beiden Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen, ist die ganze Stadt auf den Beinen. Besucher in Adventsstimmung waren am Wochenende sowohl auf dem Markt als auch im Schlosshof unterwegs.

01.12.2013

Schon 60 Jahre alt, aber noch kein bisschen leise: Die Tauchaer Musikanten sind auch an diesem Wochenende wieder fleißig am Spielen. So wirkt das Ensemble am heutigen Sonnabend ab 17 Uhr beim vorweihnachtlichen Konzert Tauchaer Chöre in der St.

19.05.2015
Anzeige