Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Jugend forscht“ in Taucha sehr erfolgreich

„Jugend forscht“ in Taucha sehr erfolgreich

Bei zwei teilnehmenden Gruppen ein erster und ein dritter Platz – das Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha hat äußerst erfolgreich beim Regionalausscheid von „Jugend forscht“ abgeschnitten.

Voriger Artikel
Sven Bartsch setzt Tauchaer Handwerksmeister in Szene
Nächster Artikel
Extreme Winter gab's schon: Wetterbeobachter Wolfram Lenk analysiert Daten

Erfolgreiche junge Forscher: Christian Blecha und Philipp Eifler mit ihrer Hydraulik sowie Tommy Mannewitz und Stefan Eysoldt mit dem Sicherheitssystem (v.l.).

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Tommy Mannewitz und Stefan Eysoldt aus der elften Klasse werden nun als Sieger im Fachgebiet Technik Ende des Monats mit ihrem Modell eines Sicherheitssystems für Reisebusse beim Landesentscheid in Chemnitz teilnehmen. Etwas Pech hatten Christian Blecha und Philipp Eifler. Die beiden 15-Jährigen, die zusammen mit einem Schüler der Karl-Heine-Schule ebenfalls im Bereich Technik den dritten Platz belegten, hatten ein Lösung für hydraulische Bremsen ausgetüftelt. „Wir haben uns gefragt, warum wir immer zur Werkstatt müssen, um diese Bremsen entlüften zu lassen“, erzählte Blecha. Hydraulische Systeme sind an modernen Mountainbikes inzwischen der Renner. Entsprechend groß dürfte der Anwendungsbereich ihrer kleinen Erfindung sein. Kurz gesagt nutzen die beiden dabei eine spezielle Membran und eine Saugvorrichtung, um das System zu entlüften. Die Theorie steht, das Modell ist jedoch noch nicht ausgereift. „Es hat bei der Vorführung geleckt“, seufzte Blecha.Ohne Tadel funktionierte das Bus-Sicherheitssystem. Ursprung: „Ich saß eines Tages bei unserem Patenbetrieb Heidelberg Post Press, sah einen Reisebus vorbeifahren und erinnerte mich an das letzte schwere Unglück“, erzählte Mannewitz. Und obwohl in diesen Bussen eine Anschnallpflicht gelte, bleibe es nur bei mahnenden Worten des Busfahrers, erzählte der 17-Jährige. Mit Stefan Eysoldt entwarf er darauf ein simples System, das vom Cockpit aus den Überblick über die Fahrgäste erlaubt. „Wir haben dafür ein Pkw-ähnliches System umgesetzt“, so Eysoldt. Über einen Sitzkontakt werde ein Lämpchen angesteuert, das erlischt, sobald der Gurt geschlossen ist. Über einen Schreiberausgang könne zukünftig vielleicht auch eine Black Box wie in einem Flugzeug den Nachweis über die Anschnallpflicht führen, so Mannewitz. „Das müsste doch für die Busunternehmen und Versicherungen wichtig sein.“ Das Modell werde jetzt für Chemnitz noch anschaulicher gebaut, „man soll sich richtig draufsetzen können“, erzählte Mannewitz von den nächsten Schritten.Alle vier Schüler sind Mitglied der AG „Jugend forscht“ im Rahmen der Ganztagsangebote der Schule. Dort begännen Ende dieses Monats bereits die Vorbereitungen für den nächsten Wettbewerb, so AG-Leiter Andreas Müller. „Wir wollen dafür gern noch mehr Jugendliche in die AG einbeziehen, vielleicht auch aus aus anderen Schulen hier zu uns holen.“  

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr