Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
KWL-Machenschaften haben Folgen für Schkeuditz und Taucha

KWL-Machenschaften haben Folgen für Schkeuditz und Taucha

Die riskanten und womöglich kriminellen Finanzgeschäfte der beiden Geschäftsführer der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL), Klaus Heininger und Andreas Schirmer, werden auch Auswirkungen auf Taucha und Schkeuditz haben.

Voriger Artikel
Mehr als 60 Veranstaltungen im ersten Halbjahr im Café esprit
Nächster Artikel
Nachtfußball mit 300 Zuschauern, Schlachtgesängen und Sieger der Herzen

Nur noch spärlich wenn überhaupt könnten künftig die Gewinne der KWL in die Finanzkassen der Kommunen tröpfeln.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha/Schkeuditz. Die konkreten Folgen seien derzeit schwer zu benennen, sagten jetzt beide Stadtchefs. „Aber ich gehe davon aus, dass die Geschichte auch Auswirkungen auf Schkeuditz hat“, sagte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler). Derzeit sei der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Leipzig-Land (ZV WALL) beauftragt, die Fakten zusammenzustellen. Danach könne er sich konkreter äußern, so Enke. Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) sitzt als Vorsitzender des ZV WALL und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der KWL deutlich näher an der Quelle. Auf Anfrage von Detlef Porzig (CDU) bezog er im Stadtrat jetzt Stellung. Er wolle dabei die kursierenden Zahlen weder dementieren noch bestätigen, so Schirmbeck. „Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die KWL über einen erheblichen Zeitraum keinen oder deutlich weniger Gewinn werden ausweisen können.“ Das habe dann auch für Taucha Folgen. Im vorigen Jahr seien 350 000 Euro als Anteil in die Parthestadt geflossen, so Schirmbeck. Hintergrund: Taucha ist wie auch Schkeuditz, Markkleeberg, Markranstädt, Zwenkau und weitere acht Kommunen über die Mitgliedschaft im ZV WALL auch Mitgesellschafter der KWL. Der ZV WALL hält reichlich 25 Prozent Anteile an den KWL, den Rest die Stadt Leipzig über ihre Holding LVV.Neben den 350 000 Euro seien im vorigen Jahr weitere rund 150 000 Euro als Konzessionsabgabe der KWL ins Tauchaer Säckel geflossen, so Schirmbeck. „Wir werden diese Angaben bei der aktuellen Haushaltsplanung berücksichtigen müssen“, so das Stadtoberhaupt. Wie genau, sagte er nicht.Der Verband habe inzwischen einen Rechtsbeistand gebeten, die weiteren Folgen zu prüfen, etwa den der Schadensregulierung. „Ein Durchgriff auf die Mitgliedskommunen ist danach sehr, sehr unwahrscheinlich“, beruhigte Schirmbeck die Stadträte.Wie berichtet, sind die Geschäftsführer inzwischen abberufen worden, ein Strafantrag gegen sie ist gestellt. Sie sollen mit den KWL über geheime Konten für fragwürdige Kredite in Höhe von 250 Millionen Euro gebürgt haben. 2006 waren die Verträge geschlossen worden. 

Jörg ter Vehn/Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr