Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Kaffeehaus am Marktplatz soll im Sommer eröffnen
Region Taucha Kaffeehaus am Marktplatz soll im Sommer eröffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 12.05.2011
Anzeige
Taucha

Doch damit nicht genug: Der 29-jährige Konditor will auch einen Tortenlieferservice einrichten.

„Das ist das Projekt meines Lebens“, sagt er. An ein Scheitern könne der Pächter derzeit nicht denken. Seine Eltern stünden hinter ihm, unterstützten ihn, wo immer sie können. Auch Freundin Evelin brennt für das Abenteuer „Kaffeehaus“. In wenigen Wochen will sie zusammen mit ihrem Freund direkt über das Café ziehen. Alle Koffer für den Umzug sind schon gepackt.

Sebastian Kraus freut sich, in Taucha sich eine neue Heimat aufbauen zu können. Er liebt die kleine Stadt. Jahrelang kickte er als Mittelfeldspieler bei der Sportgemeinschaft Taucha. Dafür wird er aber nach der Eröffnung seines kleinen Unternehmens keine Zeit haben: „Das wird ein Vollzeitjob ohne freie Wochenenden“, sagt er.

Er rechnet mit Kunden aus allen Altersklassen. Eine Mischung aus Wiener Kaffeehausatmosphäre und zeitgemäßem Café verspricht der Nachwuchswirt. So wird es kleine Sitznischen geben. Auf einem Monitor sollen die Gäste einen Blick in die angeschlossene Konditorei werfen können.

Noch sucht Kraus einen festen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin. „Sie oder er soll das Gesicht des Ladens werden“, sagt er. Er würde sich freuen, wenn er den Arbeitsplatz in Taucha vergeben kann.

Benjamin Böhme

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Walk for the Wild“ – so heißt der Wildnislauf, an dem gestern mehr als 1000 Schüler teilnahmen, davon allein über 600 Kinder von der Grundschule Am Park, dem Geschwister-Scholl-Gymnasium und der Kindertagesstätte Sankt Moritz.

12.05.2011

Ganze Ortsteile von Taucha sind seit der Umstellung der Buslinien im Dezember 2009 in den Vormittags- und Abendstunden vom Öffentlichen Nahverkehr abgekoppelt. Betroffene haben sich mit einer Petition und Unterschriftensammlung an die Stadtratsfraktionen gewandt, fordern Verbesserungen.

11.05.2011

Taucha. Die Mittelschule Taucha soll ausgebaut werden, sobald wieder etwas Geld im Stadtsäckel ist. Darauf verständigten sich jetzt die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen bei einem Treffen mit Bürgermeister Holger Schirmbeck.

10.05.2011
Anzeige