Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Karibische Nacht lockt 350 Gäste

Karibische Nacht lockt 350 Gäste

Dass für eine Nacht mit karibischem Flair nicht unbedingt tropische Temperaturen nötig sind, bewies der Parthebadverein am Sonnabend. Der Verein hatte zur bereits dritten Karibischen Nacht ins Tauchaer Freibad eingeladen.

Taucha. Und abermals überzeugte die Mischung aus Musik, Tanz, Showeinlagen und kulinarischen Genüssen. Mit Massala stand wie in den Vorjahren die Leipziger Reggae-Band unter dem großen Partyzelt und animierte die Gäste zum Tanzen. Was am Anfang nicht sonderlich gut klappte, da nur wenige Gäste anwesend waren. Doch zusehends füllte sich das Bad, mit Einsetzen der

Dunkelheit mussten Mitglieder des Vereins sogar weitere Biertischgarnituren bringen, um dem Ansturm gerecht zu werden. Was wohl auch an den jungen Damen der Karibik Dance Show aus Döbeln lag. Zu Rhythmen aus heißen Ländern legten die sechs Mädels richtig los: Merengue, Salsa und Samba wurden getanzt, dass die Glitzerröckchen nur so flogen. In vier Darbietungen zeigten die Tänzerinnen um Manja Schulze ihren karibischen Hüftschwung. Höhepunkt war die Limbo-Show. Susan Peschel tanzte unter der brennenden oder mit Messern gespickten Stange hindurch. Selbst die Höhe von rund 30 Zentimetern bereitete keine Probleme.

Für Lacher sorgte der Parthebadverein mit einer Tanzvorführung zu Ehren ihres Maskottchens Parthelino. Zu „Er gehört zu mir“ von Marianne Rosenberg nahmen sich alle Mitglieder an den Händen, um den runden Gesellen mit der großen Taucherbrille heftig zu umarmen. Zusammenhalt bewiesen in nahezu vollständiger Dunkelheit auch die Jugendlichen des Vereins. Zum Soundtrack von „Fluch der Karibik“ zeigten sie eine Fackelshow im Wasser, die mit heftigem Applaus des Publikums goutiert wurde.

„Aus unserer Sicht“, so Vereinssprecherin Madeleine Gomar, „war es ein rundum gelungenes Fest. Unser Mut, trotz des unbeständigen Wetters die Karibische Nacht durchzuführen, hat sich ausgezahlt. Am Ende haben alle unter dem sternenklaren Himmel getanzt, das war einfach nur schön“, zeigte sie sich gestern begeistert. Und weil die Feier mit rund 350 Besuchern mitten in der ostsächsischen Flutkatastrophe stattfand, wurden auch Spenden gesammelt. Immerhin 120 Euro kamen dabei zusammen.

Daniel Große

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr