Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kaufland und Multipolster wollen in Taucha erweitern

Kaufland und Multipolster wollen in Taucha erweitern

In der Parthestadt stehen bei zwei Handels-Unternehmen Erweiterungen an. Die Tauchaer Stadträte gaben dafür in ihrer jüngsten Sitzung mit zwei einstimmig gefassten Beschlüssen grünes Licht.

Voriger Artikel
Mords-Taucha, Fischer-Buch und eine Vespa-Reise
Nächster Artikel
Experten für Qualität ziehen nach Taucha

Bei Kaufland in der Portitzer Straße werden an manchen Tagen die Stellplätze knapp. Das Unternehmen möchte deshalb die Parkflächen erweitern.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Zunächst ging es dabei um einen Aufstellungsbeschluss sowie um einen Auslegungs- und Billigungsbeschluss für den Bebauungsplan "Erweiterung Firma Multipolster" im beschleunigten Verfahren. Das Unternehmen möchte seine Verkaufsfläche von derzeit 2500 auf künftig 3016 Quadratmeter erweitern. Wie Baufachbereichsleiterin Barbara Stein sagte, ist ein anhängiges Verfahren in einer Streitsache zwischen Multipolster und dem Landratsamt Nordsachsen inzwischen beendet. Multipolster hatte seinerzeit die Immobilie nach dem Auszug eines Baumarktes übernommen. Ein Möbelverkauf war aber in dem Gebiet nicht vorgesehen, weshalb Multipolster mit seinem Geschäft bei Behörden auf Widerstand stieß.

Inzwischen wird nun die Erweiterung der Verkaufsfläche ins Auge gefasst. Laut Stein soll nun die frühere Freifläche des Baumarktes in das Gebäude integriert werden und somit als zusätzliche, 516 Quadratmeter große Verkaufsfläche zur Verfügung stehen. Auch der Zugang zum benachbarten Wohngrundstück Leipziger Straße 116 werde mit diesem Bebauungsplan geregelt.

Die andere Erweiterung betrifft den Einkaufsmarkt Kaufland in der Portitzer Straße. An der Stelle hatte es nach der Wende mit damals Massa einen der ersten großen Supermärkte in Taucha gegeben. Danach hatten dort unterschiedliche Supermarkt-Ketten zwischenzeitlich Einzug gehalten. Doch davon unbeeindruckt erlebte dieser Standort bei den Tauchaern stets einen großen Zuspruch, so auch nun seit Jahren schon unter der Ägide von Kaufland. An manchen Tagen reichen selbst die derzeit 157 Stellplätze nicht aus. Deshalb will die Kaufland-Stiftung dort die Stellplatzkapazitäten auf 207 Plätze erweitern. Dafür soll durch den Zukauf eines Grundstückes der Geltungsbereich des entsprechenden Bebauungsplanes in Richtung Norden erweitert werden und damit in den Bebaungsplan "Wohnanlage Friedrich-Ebert-Wiese" hineinreichen.

"Mehr Autos bedeuten auch mehr Lärm. Deshalb muss eine Schallimmissionsprognose in Auftrag gegeben werden. Die Kosten dafür übernimmt Kaufland", erläuterte Stein. Denn aufgrund des Heranrückens der Stellplätze an die künftig geplanten Wohnbauflächen gebe es eine veränderte lärmtechnische Situation. Weitere Planungsschritte seien erst bei Vorliegen der Schallimmissionsprognose möglich. Deren Ergebnisse könnten dazu führen, dass die derzeit festgesetzte, vier Meter hohe Lärmschutzwand modifiziert wird, heißt es in der Beschlussvorlage. Grünen-Stadtrat Roland Gasch regte an, bei der Planung auch an schattenspendende Bäume auf dem Parkplatz zu denken.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.03.2015
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr