Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Keine Lust sich auszuruhen - die Puhdys rocken Taucha

Keine Lust sich auszuruhen - die Puhdys rocken Taucha

Mit einem Konzert auf dem Freigelände vor der Dicolor Eisarena eröffneten die Puhdys ihre Open Air Saison 2014. Das Konzert war zugleich Auftakt ihrer Jubiläums- und Abschiedstour.

Voriger Artikel
Erste Pläne für Bahnhofs-Umbau
Nächster Artikel
Tauchaer Literaturwettbewerb verbucht Rekord

Stimmung: Die Puhdys auf dem Icefighter-Gelände.

Quelle: André Kempner

Taucha. Denn nach 45 Jahren wollen sich die Ostrock-Legenden, die auch als Rolling Stones des Ostens bezeichnet werden, im nächsten Jahr als Band verabschieden.

Die zweitausend Zuschauer erlebten am Ortsrand von Taucha ein tolles Konzert mit einer perfekten Mischung aus neuen und alten Titeln. Nicht nur bei den großen Hits wie "Alt wie ein Baum" oder "Rockerrente", auch bei neuen Titel wie etwa "Draußen warten die Sterne" aus ihrem 2012er Album "Es war schön" sangen die Fans mit und lagen sich in den Armen.

php8498a28786201404271150.jpg

Taucha. Mit einem Konzert auf dem Freigelände vor der Dicolor Eisarena eröffneten die Puhdys ihre Open Air Saison 2014. Das Konzert war zugleich Auftakt ihrer Jubiläums- und Abschiedstour.

Zur Bildergalerie

Kein Wunder, die Mehrzahl der Zuschauer ist mit der Musik der Puhdys groß geworden. "Das ist ein Stück unserer Geschichte" sagte Tauchas Schwimmmeister Roland Hanns. Aber auch jüngere Fans, wie die 32-jährige Jana Kaminski aus Leipzig, waren unter den Zuschauern. "Die Puhdys bleiben, auch wenn sie nächstes Jahr gehen", bekräftigte sie auch mit einem entsprechenden T-Shirt Aufdruck.

Jens Thielemann, der Hallensprecher in der Dicolor Eisarena, hatte dieses Konzert eingefädelt und der Icefighters Coach Wolf Mannix war sich nicht zu Schade, am Bierstand mit auszuhelfen. "Wo ich helfen kann, bin ich da", sagte der Kanadier dazu und verglich den Rockstil der Puhdys mit dem in seinem Heimatland.

Der Pönitzer Eishockey-Fan Jens Junge Pönitz lobte zudem die perfekte Organisation seitens der Icefighters und setzte hinzu: "Das Ambiente stimmt". Auch Eberhard Schöne, der als Lieferant die Eisarena ständig mit Flüssiggas versorgt, war unter den Zuschauern. Der bekennende Eishockey-Fan und Puhdys-Enthusiast, fühlt sich mit den Songs der Gruppe verbunden.

Nach über zwei Stunden klang ein perfekt organisiertes Konzert aus - mit welchem Titel wohl? "Hey, wir wollen die Eisbären sehen!" In Taucha müsste man das korrigieren: Die Icefighters.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2014

Matthias Kudra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr