Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Kinder angeln am Merkwitzer Teich
Region Taucha Kinder angeln am Merkwitzer Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.07.2010
Anzeige
Merkwitz

Der hatte unlängst zukünftigen Anglern die Möglichkeit gegeben, sich am Dorfteich Merkwitz auszuprobieren.

Beim sogenannten Schnupperangeln brannte die Sonne erbarmungslos und trieb die Quecksilbersäule auf über 30 Grad Celsius. Doch dann machten doch noch ein paar Wölkchen und eine kleine Brise die Angelschulung für die insgesamt 14 Kinder etwas angenehmer. Denn die Nachwuchsangler nahmen die Möglichkeit war, im Beisein eines erwachsenen Fischereischeininhabers ihr Glück zu versuchen.

Und tatsächlich wurden alle für ihre Geduld belohnt – jeder hat Fische gefangen. Insgesamt wurden fünf Schuppenkarpfen, mehrere Rotfedern, ein dicker Giebel und viele kleine Zwergwelse gefangen. In einem 200 Liter-Aquarium wurden einige Fische zum Beobachten eingesetzt und nach dem Angeln wieder schonend in den Dorfteich zurückgesetzt. Derweil erklärten die Erwachsenen geduldig die verschiedenen Angelmethoden, halfen beim Auswerfen der Köder und beantworteten viele Fragen der kleinen Petrijünger. Der Top-Köder an diesem Tag war übrigens Mais.

Beweisen konnten sich die Kinder auch beim sogenannten Casting, dem Trockenangeln. Genauer gesagt handelt es sich dabei um das Zielwerfen mit einer kleinen Angel auf eine Stoffscheibe. Zwischen zwei bis zehn Punkten können pro Wurf erreicht werden, insgesamt 30. Denn jeder hatte drei Würfe. Dabei erreichte Anne Schwarze mit 26 Punkten ein tolles Ergebnis, das auch die erwachsenen „Profi-Angler“ mit Respekt zur Kenntnis nahmen. Außerdem war die Schülerin an diesem Tag auch die erfolgreichste Anglerin mit immerhin acht Fischen und erhielt eine kleine Anerkennung.

Die Kinder waren erstaunt über den Fischreichtum im Gewässer. Marco Koch war sogar so begeistert, dass er sofort mit seinem Vater zusammen den Aufnahmeantrag ausfüllen wollte. Aber zuvor sollte dann doch noch zuerst zu Hause auch mit der Mutter besprochen werden. Die Teilnehmer waren sich einig, dass die Veranstaltung des Tauchaer Anglerverbandes sehr gelungen war. Alle waren zufrieden mit den Fangergebnissen. Eine Wiederholung des Kinderangelns ist am 14 August im Rahmen der Veranstaltung „Begegnungen am Dorfteich“ geplant. Treffpunkt ist wieder um 12 Uhr der Merkwitzer Dorfteich. Interessenten können sich bereits jetzt unter Telefon 0177 6436259 anmelden.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem das Parken neben dem Tauchaer Kino jahrelang geduldet wurde, weist nun ein Schild am Grundstück darauf hin, dass hier Stellplätze zu mieten seien. Unberechtigtes Parken löst eine Vertragsstrafe von 30 Euro aus, zudem muss damit gerechnet werden, dass der Wagen abgeschleppt wird.

22.07.2010

Während die 25 Damen bei Kuchen und Kaffee noch munter schnatterten, standen bei Arnold Sprosse schon die Schweißperlen auf der Stirn. Soeben hatte der 65-Jährige große, handschriftlich gefüllte Studierbücher aus seiner Tasche gepackt und zwei Gitarren bereit gestellt.

20.07.2010

Rot-Weiß gestreift präsentiert sich derzeit vielerorts die Tauchaer Matthias-Erzberger-Straße. Hinter den Plasteabsperrungen verbergen sich oftmals offene Kabelgräben, denn nördlich der Bahnlinie wird derzeit das Stromnetz der Enviam erneuert.

20.07.2010
Anzeige