Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinderfest auf dem Tauchaer Marktplatz

Kinderfest auf dem Tauchaer Marktplatz

Premiere auf dem Tauchaer Marktplatz: Erstmals haben am Sonnabend alle acht Kitas anlässlich des Kindertages ein gemeinsames Fest ausgerichtet. Auf Süßigkeiten und Preise verzichteten die Jüngsten.

Voriger Artikel
Zum Schutz der Parthenaue: Bündnis veranstaltet Aktionscamp
Nächster Artikel
Angespannte Lage in der Aue

Freie Fahrt hatte am Samstagnachmittag die Eisenbahn auf dem Tauchaer Marktplatz. Rund 500 kleine und große Gäste kamen zum Kinderfest.

Quelle: André Kempner

Taucha. Spiel und Spaß standen im Vordergrund.

Vor allem mit den Klassikern konnten die Kindergärten bei den über 500 kleinen und großen Besuchern punkten. Ob Himmelhopse, Stelzenlauf oder Eierlauf. "Die alten Kinderspiele sind nicht tot zu kriegen, gerade die machen am meisten Spaß", sagte Cornelia Baatzsch, Leiterin der Kita "Koboldkiste". Für sie ist das Kinderfest etwas besonderes, weil sich alle Einrichtungen unabhängig vom Träger vorstellen können. Vor allem bei den Eltern, die derzeit auf der Suche nach einem Betreuungsplatz sind.

"Wir sind doch die, die unsere Kinder am besten zusammenbringen können", begründete Eva-Maria Etzold. Die Leiterin des Dewitzer "Spatzennest" hatte vor einem Jahr die Idee, ein Fest auszurichten, "bei dem wir den Kindern Zeit schenken". Das sei in der heutigen Zeit mit viel Hektik das wichtigste, das Eltern, Lehrer und Erzieher dem Nachwuchs geben könnten. Und das Wichtigste für die Stadt seien die Kinder, deshalb sollte das Fest auf dem Tauchaer Markt gefeiert werden.

Die "Pönitzer Waldgeister" stellten ihr Konzept mit einer selbst gebauten Wurfmaschine vor, mit der durch einen Tritt auf eine Wippe Kartoffeln und Tannenzapfen in einen Korb befördert werden mussten. "Bei uns gilt es, aus einfachen Dingen spannende Spielzeuge zu bauen, die es so nicht in jedem Geschäft gibt", betonte Erzieherin Birgit Kramer. Für sie war der Kindertag eine gute Gelegenheit, sich auch mit Erziehern anderer Kitas auszutauschen und sich gegenseitig kennenzulernen. "Das schafft auf jeden Fall ein harmonisches Miteinander", ergänzte Leiterin Anja Grundmann.

Heike Richter, Geschäftsführerin der Volkssolidarität, die Träger von gleich fünf Tauchaer Kitas ist, ging noch einen Schritt weiter. "Das Miteinander stärkt die Gesellschaft. Man muss öfter links und rechts schauen, darf sich nicht abkapseln", mahnte sie.

"Der Besuch war für unsere Kinder das Geschenk, über das sie sich am meisten gefreut haben", sagten Manja Rau und Bianca Zschau. Die Mütter hoffen, dass es 2014 eine Neuauflage des gemeinsamen Festes geben wird.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.06.2013

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

27.07.2017 - 07:40 Uhr

Neuer Coach Robin Melior löst Sven Roos ab .

mehr