Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinderflohmarkt in Taucha bringt 95 Euro ein

Kinderflohmarkt in Taucha bringt 95 Euro ein

Zum zweiten Mal hatte der Förderverein der Grundschule Am Park Taucha jetzt einen Kinderflohmarkt auf dem Markt der Parthestadt organisiert. Aus dem Erlös aus den Verkaufs-Angeboten wollten die Händler, also die Eltern von Schülern der Grundschule, einen Anteil in die Kasse des Fördervereins für einen guten Zweck spenden.

Voriger Artikel
Abi-Ball in Taucha ist gesichert
Nächster Artikel
Für neue B 87 werden jetzt die "Stadt-Umland-Verkehre" untersucht

Das Angebot ist verlockend: Ole (vorn links) und Bruder Tay hoffen, dass ihre Eltern und die Oma genug Geld dabei haben.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Am Ende kamen rund 95 Euro zusammen, die nun im Herbst zur Finanzierung einer Apfelsaftpresse mit verwendet werden sollen.

Die etwas geringere Händler-Resonanz im Gegensatz zum Herbstmarkt war wohl der als unbeständig vorhergesagten und tatsächlich auch kühlen Witterung geschuldet. Organisatorin Elke Christ, Vorstandsmitglied des Fördervereins der Grundschule Am Park, zeigte sich dennoch zufrieden, denn "jeder Euro nützt uns, um Aktivitäten der Schule, die über die normale Schulausstattung hinausgehen, zu gestalten und zu finanzieren".

Die Gelegenheit, vielleicht ein Schnäppchen zu machen, nutzten auch gleich ihre Kinder David, Rabea und Ruth. Damit sie ihrem Bruder Joshua, der im April vier Jahre alt werden wird, ein kleines Überraschungs-Geschenk kaufen konnten, mussten sie ihn erst einmal ablenken.

Beim zweiten Kinderflohmarkt ging es teilweise so zu, wie auf einem Basar, denn stilgerecht feilschte etwa Heike Weber-Schmidt mit den Eltern von Tay und Ole aus Taucha: "Macht mir einen guten Preis, dann werden wir uns schon einig", bot sie ein Star-Wars-Utensil an.

Tommy Häuser aus Plösitz hatte sein Kinderzimmer um etliches Spielzeug, darunter Puzzles sowie Bücher, erleichtert, das er nicht mehr braucht, wie er sagte. Aus den Einnahmen hat er sich jetzt eine Trommel geleistet, die nun während der Spiele der SG Taucha zum Einsatz kommen soll. "Allerdings nur dann, wenn ich nicht selbst spiele", lachte der Siebenjährige.

Auch die Leiterin der Kita Pönitzer Waldgeister, Anja Grundmann, nutzte den Flohmarkt in Taucha. Für den guten Zweck gab sie Geld aus und konnte für ihre Einrichtung preiswert ein Kinderfahrrad erwerben. "Das wird bestimmt ein Renner bei den Kindern", freute sie sich schon.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..
Reinhard Rädler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr