Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klamme Kassen – aber Planung für B87n läuft weiter

Klamme Kassen – aber Planung für B87n läuft weiter

Wegen klammer Kassen wird ein Bau der B87n immer unwahrscheinlicher, aber weiter geplant wird trotzdem: So lautet die Quintessenz einer Informationsveranstaltung der Panitzscher Bürgerinitiative (BI) zum Erhalt der Parthenaue, an der am Dienstagabend auch etliche Tauchaer teilnahmen.

Voriger Artikel
„Gummibahnhof“: Eröffnung Anfang Mai rückt näher
Nächster Artikel
Gesundheitsamt an der Mittelschule

Widerstand: Mit Plakaten wie diesem wehren sich Anwohner gegen die geplante vierspurige Straße.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha/Borsdorf. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn, verkehrspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Grüne, erklärte eingangs das Dilemma des Bundesverkehrswegeplans, in dem der Bau der B87n nur in Teilen im vordringlichen Bedarf enthalten ist: Schon jetzt fehlten 47 Milliarden Euro, um bundesweit alle vordringlichen Maßnahmen bis 2015 zu realisieren. Grund: Viele Projekte seien deutlich teurer geworden, nur über „politische Preise“ und das Drängen von „Landesfürsten“ und Wahlkreisabgeordneten überhaupt in den Plan hineingekommen, so Kühn.

Rund 1,4 Milliarden Euro gebe es bundesweit jährlich für die Maßnahmen, aktuell davon jährlich 60 bis 70 Millionen für Sachsen. Die Mittel seien für die Fertigstellung der A72 und der B178n aber größtenteils auf Jahre gebunden. Im neuen Investitionsrahmenplan der Bundesregierung tauche die B87n auch schon gar nicht mehr auf – nicht mal im „weiteren Bedarf“ mit einer Realisierung nach 2015, so Kühn.

Die jüngste Verkehrszählung 2010 habe zudem deutlich weniger Verkehr ermittelt als angenommen. Hinter Taucha Richtung Eilenburg seien 8600 Fahrzeuge am Tag ermittelt worden, 28 000 müssten es laut Prognose bis 2025 werden – „das ist mehr als gegenwärtig am Sportforum in Leipzig gezählt werden“, so Kühn. Dabei schrumpfe die Bevölkerung des Kreises bis 2030 um mehr als ein Achtel, sei der Ölpreis schon jetzt doppelt so teurer wie bei der Verkehrsprognose für 2020 geschätzt.

Dennoch sei die Gefahr nicht gebannt, meinte BI-Vorsitzender Mathias Leutert. Wie berichtet, waren die BIs vorige Woche im Bundesverkehrsministerium, sprachen mit den Planern, die die Unterlagen für das anstehende Raumordnungsverfahren durchgingen. „Uns hat man bedeutet, dass man die Prüfungen zurückstellen würde, wenn gegen die Fortschreibung des Regionalplanes geklagt würde“, sagte Leutert. Wie berichtet, hatten Borsdorf und Taucha ihre Bereitschaft dazu signalisiert, falls die Straße durch die Parthenaue führen soll, aber den Zeitpunkt der Klage offen gehalten.

Leutert: „Wir sehen die akute Gefahr, dass entweder die Vorzugstrasse durch die Parthenaue gebaut oder die B6n für die B87n mitgenutzt wird.“ Er dränge deshalb auf die Klagen, die nur die Kommunen führen könnten. Bürger dürfen erst beim letzten Schritt, dem Planfeststellungsverfahren, und dann nur einmal klagen – vor dem Bundesverwaltungsgericht.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

21.02.2018 - 14:51 Uhr

Kreisliga A (West): FSV klettert im Klassement.

mehr