Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Kleiderkammer wird zehn: Direkte Hilfe ohne viel Bürokratie
Region Taucha Kleiderkammer wird zehn: Direkte Hilfe ohne viel Bürokratie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 11.08.2010
Ein Team, das anpackt: Die ehrenamtlichen Helfer rund um Leiterin Elke Andrä (3. von rechts) haben in den vergangenen zwölf Monaten fast 50 000 Kleidungsstücke an Bedürftige weitergeben können, danken dafür auch allen Spendern. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Dabei war auch Gründungsmitglied Christine Rademacher. Pfarrer im Ruhestand Michael Gehre erinnerte an die Anfänge als Hilfe für Asylbewerber, die Unterstützung zur Flut 2002 und neue Not mit Inkrafttreten der Hartz-IV-Gesetze. Schirmbeck lobte das ehrenamtliche Engagement und die „unbürokratische und sehr direkte“ Hilfe. Die Stadt unterstützte die Kleiderkammer. Der katholische Pfarrer Wolfgang Rahnau sagte, „es ist unsere Aufgabe, den Menschen zu zeigen, sie sind nicht allein.“ Knapp 50 000 gespendete Kleidungsstücke werden jährlich in der Kleiderkammer an Bedürftige ausgegeben.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die komplette Führung des Tierheimes Taucha hat gewechselt. Der bisherige Vereinschef Steffen Greiser habe seine Sachen geholt, das Konto geräumt und das Heim im Stich gelassen, begründete der neue Vereinschef Uwe Dittrich den Wechsel.

17.07.2015

Nach Protesten gegen eine Trasse südlich durch die Parthenaue formiert sich jetzt der Widerstand gegen Pläne einer B 87n entlang der Bahn mitten durch Taucha.

11.08.2010

Gut zwei Stunden Arbeit, geschickte Hände und einige Liter Schweiß waren gestern Vormittag nötig, um der Tauchaer Stadtkirche St. Moritz die frisch vergoldete Spitze wieder aufzusetzen.

10.08.2010
Anzeige