Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Konstruktives Gespräch zwischen Stadt und Interessengemeinschaft "Altstadt Taucha"
Region Taucha Konstruktives Gespräch zwischen Stadt und Interessengemeinschaft "Altstadt Taucha"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 08.11.2012
Anzeige
Taucha

Die Datenlage sei sehr aussagekräftig, meint Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck. Die IG fordert in ihrem Positionspapier einen „Fußgängerüberweg in Höhe „An der Parthe“ oder Sparkasse zum sicheren Queren für ältere Menschen, Schulkinder und Gehbehinderte. Am 27. September, einem Schultag, wurde zwischen 6 und 18 Uhr das Fußgängeraufkommen in diesem Bereich erfasst. Die Zahlen belegen, dass der Überweg „wohl wenig Sinn macht“, so Schirmbeck. Im Schnitt 21 Personen queren pro Stunde diesen Straßenbereich. Hinzu kommen durchschnittlich 67 Personen, die ihr Auto abgestellt haben und die Straße im Bereich der Sparkasse querten. Dies seien zu wenige, um einen Fußgängerüberweg zu errichten. Zumal dieser weithin sichtbar sein müsse, gibt Schirmbeck zu bedenken. Konkret hieße das: Verlegung der Bushaltestelle, weniger Parkplätze, Schaffung von zusätzlicher Beleuchtung. Diese Problematik sei am Montag im Verwaltungsausschuss der Stadt aufgegriffen worden und auf Skepsis gestoßen, so Schirmbeck ...

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der LVZ.

Tina Soltysiak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Los kommt Kinder, einen Baum schaffen wir noch“, sagte Henry Ottilie. Beherzt griff sich seine vierjährige Tochter Meta ihre kleine Schaufel und begann Erde in das Loch zu schippen, in das ihr Bruder Richard zuvor den Jungbaum gesteckt hatte.

04.11.2012

Autorin Christine Dähn sagt, sie kann nicht singen, schreibt aber Liedtexte, Musiker Thomas Natschinski wuchs „dreisprachig“ auf und ein „Ostrock-Gipfeltreffen“ in Taucha folgte noch.

04.11.2012

Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) lassen in Taucha bei Plösitz neben der Parthebrücke einen neuen Be- und Entlüftungsschacht errichten. Wie Polier Yves Mombreé von der Firma Straßen und Tiefbau Eilenburg sagte, muss dazu bis zu 1,70 Meter ins Erdreich gegraben werden.

31.10.2012
Anzeige