Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Kradfahrer wird bei Unfall verletzt
Region Taucha Kradfahrer wird bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 19.05.2015
Der Unfallort mit den drei beteiligten Fahrzeugen. Quelle: Reinhard Rädler

Der Biker wollte von der Sommerfelder Straße geradeaus in Richtung Eilenburg, der Pkw war aus Richtung Innenstadt in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. Mitten auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Nach der Kollision von Pkw und Krad prallte der VW auf einen Kleintransporter, der auf der Abbiegespur aus Richtung Leipzig gen Eilenburg stand. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 20 000 Euro. Der Kradfahrer wurde verletzt in das Klinikum St. Georg abtransportiert. Der 25-jährige Pkw-Fahrer und die Besatzung des Kleintransporters T 4 blieben unversehrt.

Die Kreuzung wurde komplett gesperrt, der Verkehr durch Einsatzkräfte vom Polizeirevier Nord örtlich umgeleitet. Auf den Nebenstraßen kam es zu kurzen Staus.

Der Verkehrsunfalldienst muss nun zur Unfallursache ermitteln, vor allem zur Frage, welche Ampelfarbe für welche Fahrspur zum Unfallzeitpunkt geschaltet war. Zeugen, die dazu Angaben machen können, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst unter 0341 2552847 zu melden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.07.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer in Taucha öfter durch die Matthias-Erzberger-Straße fahren muss, kennt die Probleme: Zum einen sorgen parkende Autos beim Begegnungsverkehr für brenzlige Situationen, falls es nicht noch rechtzeitig eine Lücke zum Ausweichen gibt.

19.05.2015

Allein die Autokennzeichen der geparkten Wagen ließen gestern in der Tauchaer Geschwister-Scholl-Straße schon vermuten, dass in der Mehrzweckhalle eine besondere Veranstaltung stattfindet.

19.05.2015

Wenn der Bürgermeister dreimal klingelt - dann beginnt in Taucha die Stadtratssitzung. Am Donnerstagabend musste Holger Schirmbeck (SPD) das Glöckchen gar nicht arg strapazieren, denn es war schon vor Beginn der Sitzung ruhig im Ratssaal.

19.05.2015
Anzeige