Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Künftige Abiturienten lernen Tauchas Gymnasium kennen

Einblicke in den Schulalltag Künftige Abiturienten lernen Tauchas Gymnasium kennen

Von den 784 Schülern des jetzigen Jahrgange sam Tauchaer Gymnasium kommen 416 aus Taucha und seinen Ortsteilen. Entsprechend groß war auch der Andrang aus Leipzig und dem Umland beim Tag der offenen Tür.

Interessante Experimente für Schüler und ihre Eltern wurden im Chemiekabinett des Tauchaer Gymnasiums geboten.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. In knapp vier Wochen müssen die Kinder der vierten Klassen und ihre Eltern eine wichtige Lebensentscheidung treffen, denn sie stehen vor der Wahl der künftigen Bildungseinrichtung. Alljährlich öffnet deshalb das Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha seine Unterrichtsräume, damit sich Eltern und Kinder von den Lernbedingungen der weiterführenden Schule ein erstes Bild machen können.

Schüler kommen nicht nur aus Taucha

Vom 1. bis zum 7. März können Eltern für ihre Kinder, denen eine Bildungsempfehlung für das Gym­nasium erteilt wurde, Anträge auf Aufnahme in ein Gymnasium ihrer Wahl stellen. Die gymnasiale Bildungsempfehlung ist aber nach dem neuen sächsischen Schulgesetz nicht zwingend erforderlich. Diese Schüler müssen dann aber an einer schriftlichen Leistungserhebung teilnehmen. Im Gegensatz zu Grund- und Oberschulen gibt es für Gymnasien keine festgelegten Schulbezirke. Beispiel: Von den 784 Schülern des jetzigen Jahrganges kommen zwar 416 aus Taucha und seinen Ortsteilen, aber auch 120 Leipziger, davon 55 aus Plaußig-Portitz oder 74 aus Panitzsch und 73 aus dem Gemeindegebiet Krostitz sind dabei. Träger für die sechs Gymnasien in Nordsachsen ist der Landkreis.

Am Sonnabend war festzustellen, dass diese überregionale Möglichkeit genutzt werden wird. So zum Beispiel bei Oliver Henkel aus Portitz oder Marielle Jentzsch aus Krostitz. Die Neunjährigen testeten schon mal, wie sich eine Klasse im Tauchaer Gymnasium so anfühlt und worum es im Unterricht geht. „Das Tauchaer Gymnasium hat einen guten Ruf und es gefällt mir oder uns auch am besten“, sagte Stefanie Jentzsch, die Mama von Marielle. Auch Melanie de Gooijer aus Hohenheida möchte aus diesen Gründen ihre Tochter Josephine und in zwei Jahren auch deren Schwester Salomé gern nach Taucha auf das Gymnasium schicken. Leonie Neumann aus Krostitz besucht schon seit 2015 das Gymnasium und nahm am Samstag ihre Cousine Celia Barchel unter ihre Fittiche und absolvierte mit ihr gemeinsam einen kleinen technischen Versuch im Physik-Kabinett. Wenn’s klappt, werden beide künftig einen gemeinsamen Schulweg haben.

Inhalte und Lernbedingungen

In den Klassenräumen und Kabinetten konnten Kinder und Eltern bei Gesprächen mit den Lehrern, bei Präsentationen, bei kleinen Experimenten oder interaktiven Tests Unterrichtsinhalte und Lernbedingungen kennenlernen und auch eine Chorprobe der Klassen fünf bis sieben miterleben. Auch Mitglieder des Jugendparlamentes Taucha stellten sich vor. Sie sind die Interessenvertreter für die Schüler des Gymnasiums und der Oberschule.

Erweiterung in einem Jahr fertig

Seit Jahren schon stößt das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha an seine Kapazitätsgrenzen. Die Schüler der überwiegend vierzügigen Bildungseinrichtung – nur die jetzige 7. Klasse ist dreizügig – werden, außer im Hauptgebäude, im Haus II am Kirchplatz und in einem Ausweichobjekt in der Wurzner Straße unterrichtet. Am 1. Februar 2019, so ist der Plan, werden mit der Fertigstellung des Ersatzneubaus am Kirchplatz mit den sechs neuen dann insgesamt zehn Klassenräume für bessere Lernbedingungen sorgen. Die Kostensumme beträgt 2,5 Millionen Euro, die im Rahmen des Investitions-Programms „Brücken in die Zukunft“ zu 75 Prozent vom Freistaat gefördert werden.

Von Reinhard Rädler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

21.02.2018 - 14:51 Uhr

Kreisliga A (West): FSV klettert im Klassement.

mehr